ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenStadt VölklingenFenne

Feuerteufel bringt ein Wohnhaus in Gefahr





Fenne
Feuerteufel bringt ein Wohnhaus in Gefahr
red,  17. Oktober 2016, 02:00 Uhr
Am Freitagnachmittag hat in der Saarbrücker Straße in Fenne ein Wohnhaus-Anbau gebrannt – und die Sache hätte schlecht ausgehen können.

Aber die Freiwillige Feuerwehr Völklingen war prompt zur Stelle, niemand wurde verletzt.

Wie die Völklinger Polizei berichtet, ermittelten die Beamten am Einsatzort, dass ein bisher Unbekannter im Hofraum eines Anwesens Unrat in Brand gesetzt hatte. Das Feuer breitete sich von dort recht schnell auf einen Anbau des Nachbaranwesens aus. Darin gelagert waren zu diesem Zeitpunkt Altholz und Matratzen. Nur durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Übergriff auf das Wohnhaus verhindert und der Brand gelöscht werden.

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Über die Höhe des Sachschadens ist noch nichts bekannt. Die Polizei sucht jetzt nach dem Feuerteufel.

Wer Hinweise auf den Brandstifter geben kann, melde sich bitte bei der Polizei Völklingen, Tel. (0 68 98) 20 20.


Fenne

Sperre soll Verkehr beruhigen

Die einen kommen aus Richtung Völklingen. Sie fahren Richtung Klarenthal und wollen wohl zum Wertstoffhof. Mehr
Fenne

Mehr Ruhe in der Hausenstraße

In Fenne wird es eine weitere Verkehrsberuhigung geben. Dafür will sich die Verwaltung einsetzen und in Kürze einen mit der Bürgerinitiative (BI) diskutierten Vorschlag umsetzen. Mehr
Fenne

Bürgerinitiative gibt nicht auf

In zwei Hallen der ehemaligen Fenner Glashütte werden derzeit Zug um Zug die 41 Kabinen eingebaut, die dann der so genannten gewerblichen Zimmmervermietung dienen sollen. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Völklingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige