ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Peter Bauer fordert Umdenken in Wohnungsbaupolitik des Landes





Saarbrücken
Peter Bauer fordert Umdenken in Wohnungsbaupolitik des Landes
red,  18. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Ein grundlegendes Umsteuern in der Wohnungsbaupolitik des Landes hat der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Peter Bauer, gefordert. Bauer fordert die Landesregierung auf, die zehn Millionen Euro Fördermittel des Bundes für den sozialen Wohnungsbau, die noch zur Verfügung stehen, umgehend an die Kommunen und die kommunalen Wohnungsbaugesellschaften weiterzugeben. „Dass heute viele Flüchtlingswohnungen leer stehen, ist den Kraftanstrengungen der Städte und Gemeinden geschuldet. Es macht auf Dauer keinen Sinn, Mietausfälle für leer stehende Flüchtlingswohnungen zu zahlen“, sagt Bauer. Es sei sinnvoller, neue Sozialwohnungen zu bauen, die an Flüchtlinge und an Menschen mit geringem Einkommen vermietet werden können. Damit könnten die Kommunen besser und flexibler auf die Nachfrage nach preiswertem Wohnraum reagieren.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Saarbrücken

Weitere Entlastung der Kommunen

Jahrzehntelang war es im Landtag umstritten, jetzt ist das Problem vom Tisch: Ein neues Gesetz sichert Kommunen die Finanzierung von Ausgaben zu, die ihnen durch Entscheidungen des Landes entstehen.Mehr
Saarbrücken

Fast alle bauen auf die Siedlungsgesellschaft

Was haben die Stadtratsfraktionen getan, um in Saarbrücken für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen (siehe Info-Kasten über Sozialwohnungen)? Und was müsste in den nächsten Monaten dringend noch getan werden? Mit diesen Fragen wandte sich die SZ an die Ratsfraktionen. Hier sind die Antworten.Mehr
Saarbrücken

Günstiges Bauen lohnt sich nicht

Saarbrücken braucht mehr „bezahlbare“ Wohnungen - aber die rechnen sich wegen des niedrigen Mietniveaus für Investoren nicht. Jenseits des „sozialen Wohnungsbaus“ suchen die Kommunalpolitiker nach Modellen, wie Gering- und Mittelverdiener zu ihrer Bleibe finden. Es wird spannend im Burbacher Füllengarten.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige