ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Verbraucherzentrale des Saarlandes bietet Beratung an





Saarbrücken
„Oft werden zu große Heizkessel eingebaut“
Verbraucherzentrale des Saarlandes bietet Beratung an

red,  18. Oktober 2016, 02:00 Uhr
Hausbesitzer sollten beim Einbau eines neuen Heizkessels auf die richtige Größe und die tatsächlichen Erfordernisse achten. Darauf weist die Verbraucherzentrale hin.

Die Heizkesseltechnik hat sich nach Angaben der Verbraucherzentrale erheblich weiterentwickelt. „Dies gilt es zu nutzen, wenn eine Heizungserneuerung ansteht“, empfiehlt Helmut Pertz, Energieberater der Verbraucherzentrale. Im Fall eines Kesselaustauschs sollte nicht einfach die Leistung des alten Heizkessels für das neue Gerät übernommen werden, da früher häufig viel zu große Kessel eingebaut wurden. Zwar führe eine zu große Anlage bei modernen Kesseln mit Leistungsregelung nicht mehr zu einem Anstieg des Energieverlustes. Heizkessel ohne Leistungsregelung sollten aber nach den tatsächlichen Erfordernissen dimensioniert werden. Denn Anlagen mit zu großer Leistung würden sich im Betrieb häufig ein- und ausschalten, was die Lebensdauer des Gerätes verkürzen und den Schadstoffausstoß erhöhen kann. Bei einem Neubau sei die erforderliche Heizleistung wegen der guten Wärmedämmung inzwischen sehr niedrig. „Häufig werden jedoch mit dem Hinweis auf die Warmwasserbereitung deutlich zu hohe Kessel-Leistungen installiert“, sagt Pertz.

Wer mehr wissen will, kann sich an die Verbraucherzentrale wenden. Die Berater informieren anbieterunabhängig und individuell. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Termine zur persönlichen Beratung können unter (0800) 809 802 400 (kostenfrei) oder direkt bei den Beratungsstützpunkten vereinbart werden.

In Saarbrücken sind die Beratungen in der Trierer Straße 22. Anmeldung: Tel. (0681) 5 00 89 15.

verbraucherzentrale-

energieberatung.de



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Saarbrücken

Kaminofen oder Holzpellet-Kessel?

Eine Holzpellet-Heizung hat viele Vorteile, sagt die Verbraucherzentrale. Bürger können mit heimischem Holz heizen und müssen nicht ständig Scheite nachlegen. Doch Holzheizungen produzieren auch Feinstaub.Mehr
Saarbrücken

Was bei der Wärmedämmung zu beachten ist

Im Frühjahr denken viele Hauseigentümer über Renovierungsarbeiten nach. Dazu zählt zum Beispiel eine Wärmedämmung, die hilft, die Heizkosten zu senken. Die Verbraucherzentrale gibt wichtige Tipps.Mehr
Saarbrücken

Der Energieausweis ist auch für Mieter wichtig

Der Energieausweis soll helfen, die Qualität von Gebäuden vergleichbar zu machen. Schon in der Immobilienanzeige müssen die wichtigsten Daten veröffentlicht werden. Doch allein auf den Ausweis sollte sich kein Käufer oder Vermieter verlassen.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige