ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Große Koalition will Bus- und Bahnfahren attraktiver machen





Saarbrücken
Große Koalition will Bus- und Bahnfahren attraktiver machen
01. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Der Saar-Landtag hat gestern mit den Stimmen der Fraktionen von CDU und SPD das neue Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) verabschiedet. Piraten und Linke enthielten sich. Die Grünen stimmten dagegen. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) betonte, dass dieses Gesetz nicht alle Wünsche erfüllen könne, „aber es sorgt für mehr Verbindlichkeit bei den Verkehrsunternehmen“. Durch das neue Gesetz könnten zusätzliche Leistungsangebote wie zum Beispiel bessere Angebote für Jobtickets oder günstige Tarife für Kurzstrecken vereinbart werden. Zudem werde sichergestellt, dass die Mitarbeiter der Unternehmen keine Einbußen erleiden, wenn sie die Busfirma wechseln müssen, weil ihr bisheriger Arbeitgeber eine Ausschreibung verloren hat.

Grünen-Chef Hubert Ulrich begründete seine Ablehnung damit, dass das Gesetz „alter Wein in neuen Schläuchen ist“.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Wahl Urne Wahlurne
Saarbrücken

Nach der Wahl ist vieles möglich

Vor der Landtagswahl im März 2017 überlegen sich die Parteien, mit welchen Koalitionsstrategien sie ins Rennen gehen. Dabei zeigt sich: Besonders hoch sind die Koalitionshürden diesmal nicht. Mit der AfD will aber keiner regieren.Mehr
Saarbrücken

Talbrücke bleibt Zankapfel

Die Sperrung der Fechinger Talbrücke hat gestern erneut den Landtag beschäftigt. CDU und SPD lehnten ein Lkw-Verbot für die L 108 erneut ab. Verkehrsministerin Rehlinger sagte jedoch zu, weiter nach Wegen zu suchen, um die Anwohner der Umleitung zu entlasten.Mehr
Wahl Urne Wahlurne
Saarbrücken

Große Zustimmung für große Koalition

Knapp ein Jahr vor der Landtagswahl kann sich die große Koalition im Saarland auf die Zustimmung von fast zwei Dritteln der Wahlberechtigten stützen, wie aus der jüngsten Umfrage hervorgeht. Für die SPD eröffnet sich jedoch auch die Option einer rot-rot-grünen Regierung.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige