ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Stadttaubenverein Saarbrücken sucht Futterpaten





Saarbrücken
Stadttaubenverein Saarbrücken sucht Futterpaten
red,  01. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Der Verein Stadttauben Saarbrücken sucht Futterpaten für das Saarbrücker Stadttaubenprojekt. In betreuten Taubenhäusern werden Taubeneier gegen Eierattrappen ausgetauscht, um somit die Stadttaubenpopulation tierschutzkonform zu regulieren. Um die Stadttauben an ihre Nester in den Taubenhäusern zu binden und so den Eieraustausch überhaupt zu ermöglichen, erhalten die Tauben in den Häusern nach dem Prinzip „Futter gegen Eier“ artgerechtes Körnerfutter.

Eine erwachsene Stadttaube benötigt im Jahr circa 20 Kilogramm Körnerfutter. Diese Menge kostet den Verein circa 12 Euro. Mit 24 Euro im Jahr können sie ein brütendes Taubenpaar an einen Nistplatz im Saarbrücker Taubenhaus binden und somit eine tiergerechte Geburtenkontrolle garantieren. Mit 10 Euro im Jahr kann die medizinische Versorgung einer kranken, verwaisten oder verletzten Stadttaube auf einer Pflegestelle sichergestellt werden. Deshalb sucht der Verein jetzt Futterpaten.

Wer Futterpate werden möchte, kann sich mit Helga Ehretsmann, Tel. (0681) 390 46 33 in Verbindung setzen. Der Verein Stadttauben Saarbrücken ist unter der Federführung des städtischen Amtes für Klima und Umweltschutz ehrenamtlich tätig und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

stadttauben-saarbruecken.

jimdo.com




Saarbrücken

3000 fordern mehr Klinik-Pflegepersonal

Chefarzt, Direktor, Krankenschwester, Küchen- oder Putzkraft – gestern war ihre Position egal. Sie alle haben eine Forderung: mehr Personal in den Krankenhäusern. Dafür sind sie auf die ... Mehr
Saarbrücken

Kliniken warten auf die Trendwende

Der neue Kernspintomograph, den das Klinikum Saarbrücken im vergangenen Jahr angeschafft hat, hätten die Ärzte auch schon drei oder vier Jahre früher gut gebrauchen können. Aber das Geld fehlte. Mehr
Saarbrücken

Bachmann warnt Kassen vor „Spardiktat“

Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) pocht trotz der Absage der Ersatzkassen weiter auf die Beteiligung der gesetzlichen Krankenkassen an zusätzlichen Pflegekräften für die 22 ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige