ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Heizkraftwerk Neunkirchen nimmt nur noch Gewerbemüll an





Saarbrücken
Heizkraftwerk Neunkirchen nimmt nur noch Gewerbemüll an
red,  29. November 2016, 02:00 Uhr

Ab dem 1. Januar 2017 dürfen Haushaltsabfälle aus dem Saarland nicht mehr im Abfallheizkraftwerk (AHKW) Neunkirchen verwertet werden. Wie der Betreiber, die EEW Energy from Waste GmbH, jetzt mitteilte, sei der Grund dafür, dass der seit 1994 zwischen dem Entsorgungsverband Saar (EVS) und der EEW Saarbrücken GmbH bestehende Betriebsführungsvertrag zum 31. Dezember 2016 ende. Jedoch dürfen auch weiterhin Gewerbeabfälle in Neunkirchen verwertet werden. Der EVS werde die Haushaltsabfälle künftig in der EVS-Abfallverwertungsanlage Velsen behandeln, hieß es weiter. „Die Kündigung des Betriebsführungsvertrages durch den EVS bedeutet für unsere privaten Kleinanlieferer, dass sie ihren Hausmüll und Sperrmüll ab dem 1. Januar 2017 nicht mehr zu uns bringen dürfen. Uns als privatem Betreiber des AHKW ist es nicht erlaubt, hier Ausnahmen zu machen“, sagte EEW-Geschäftsführer Axel Köhler. Bürger könnten ihre Abfälle jedoch wie bisher etwa an der EVS-Umladestation in Illingen oder an der Abfallverwertungsanlage des EVS in Velsen anliefern. Anders sei dies bei den gewerblichen Abfällen. „Gewerbetreibende aus dem Saarland haben auch 2017 nach wie vor die Möglichkeit, ihre nicht andienungspflichtigen Gewerbeabfälle direkt im AHKW Neunkirchen einer Verwertung zuzuführen“, sagte Werkleiter Gerhard Hans. Alternativ könnten diese Abfälle aber auch bei einem ortsnahen Entsorgungsunternehmen angeliefert werden.


Saarbrücken

Wohin mit abgelaufenen Medikamenten?

Alt-Medikamente gehören in die Restmülltonne. Was so einfach klingt, scheint vielen Menschen nicht klar zu sein. Eine Kampagne informiert nun saarlandweit über die richtige Entsorgung von Arzneimitteln.Mehr
Saarbrücken

G 9 und Hochschulpolitik sind Zankäpfel für die Fraktionen

Kurz vor der Landtagswahl am 26. März ist die Bildungspolitik zum Zankapfel geworden. Die Positionen gehen dabei weit auseinander – wie gestrige Äußerungen der Fraktionen belegen.Mehr
Saarbrücken

Die Saar erstarrt zu Eis

An vielen Stellen der Saar zeigen sich Eisschollen, teils ist der Fluss zugefroren. Menschen sollten aber der Versuchung widerstehen, die Eisflächen zu betreten: Zu groß ist die Gefahr des Einbrechens.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige