ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Projekt „La Chanson à l' école“ weckt unkonventionell Interesse für die Fremdsprache





Saarbrücken
Französischlernen mit Musik
Projekt „La Chanson à l' école“ weckt unkonventionell Interesse für die Fremdsprache

Von  Gerrit Scherer, 
31. Dezember 2015, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Wolfgang Winkler (rechts) kennt sich aus mit ungewöhnlichen Unterrichtsmethoden: Auf unserem Archivbild, das bei einem anderen Anlass entstand, war die kleine Maja mit ihm auf der Bühne. SZ-Archivfoto: Kerstin Krämer
Der Liedermacher Wolfgang Winkler versucht beim Projekt „La Chanson à l'école“ saarländische Schüler dafür zu gewinnen, dass sie mit der französischen Sprache kreativ werden. Unterstützt wird Winkler vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM).
Das saarlandweite Projekt „La Chanson à l'école“ wurde vom Kultusministerium ins Leben gerufen. Es soll Schüler durch Musik mit der französischen Sprache und Kultur vertraut machen.

Vorläufer war in den 90er Jahren die Reihe „Chanson in der Schule“. Für sie war Wolfgang Winkler damals als Liedermacher in Schulen unterwegs. 2013 sollte er plötzlich der Leiter des neu aufgelegten Projekts werden.

„Ich habe keine Sekunde gezögert“, erzählt der inzwischen pensionierte Lehrer. Seitdem haucht er dem Konzept neues Leben ein. Unterstützt wird Winkler dabei vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM). Was mit kleineren Auftritten vor Oberstufenschülern begann, ist so zu einem vielfältigen Projekt für Schüler von der ersten bis zur dreizehnten Klasse geworden.

Das Ziel ist das gleiche geblieben: Musik soll zum Lernen genutzt werden. „Ideal läuft es dann, wenn die Schüler davon gar nichts mitbekommen“, sagt Winkler lachend.

44 Versionen von 12 Liedern

Musik für den Unterricht – damit das klappt, hat er sich einiges einfallen lassen. So ist Winkler 2013 durch saarländische Grundschulen getourt und hat seine eigenen Lieder „getestet“. Aus denen, die am besten angekommen sind, ist die CD „Bonjour“ entstanden. Sie enthält 12 Lieder in insgesamt 44 Versionen.

Im Unterricht können sie zusammen mit weiteren Materialien für Schüler besondere Zugänge zur Sprache des Nachbarlandes sein. „Natürlich ist das nichts Neues. Viele Kollegen setzen schon seit Jahren Musik im Unterricht ein“, erklärt Winkler. „Wir wollen das unterstützen und ihnen neues Material an die Hand geben“, so Winkler. Zu seiner Materialsammlung gehört auch eine DVD mit Ausschnitten aus dem Konzert, das im Sommer in der Joachim-Deckarm-Halle stattgefunden hat. Dort begeisterte das Duo „Zweierpasch“ rund 650 Schüler mit ihrem deutsch-französischem Hip-Hop.

„Damit auch die etwas davon haben, die nicht auf dem Konzert waren, gibt es das jetzt als DVD“, sagt Winkler und erzählt, dass in den letzten zwei Jahren mehr als 6000 saarländische Schüler die rund fünfzig Konzerte des Projekts besucht haben.

Schüler werden aktiv

Aber „La chanson à l' école“ lädt nicht nur zum Zuhören ein, sondern motiviert auch, selbst aktiv zu werden. In Zusammenarbeit mit dem SR2-Moderator Gerd Heger haben zunächst zwei Schulklassen die Möglichkeit, eine eigene Radiosendung zum Thema Chansons zu basteln. Außerdem startet jetzt bis zu den Sommerferien ein Wettbewerb. Schulklassen sollen sich etwas Besonderes zum Thema Chansons im Französischunterricht einfallen lassen. „Ob das ein Interview mit einem Sänger ist oder ein selbst geschriebenes Lied, ist ganz egal“, so Winkler.

Den Erstplatzierten winken 1000 Euro für die Klassenkasse. „Weil die Vorgaben so frei sind, ist es durchaus denkbar, dass zum Beispiel eine erste Klasse gegen Abiturienten gewinnt. Es geht um Kreativität“, erklärt Winkler.

Der Wettbewerb und die Radiosendung sind in diesem Schuljahr zum ersten Mal Teil des Projekts. „Was dabei herauskommt, weiß man nicht“, sagt Winkler. Damit kann er leben. Denn was er sich von den Schülern wünscht, das tut er auch selbst: ausprobieren.

Weitere Informationen und Materialien können Lehrer beim Projektleiter anfordern. Für alle anderen Interessenten gibt es per E-Mail einen Link zu den Liedern der CD „Bonjour“. Kontakt: wwinkler.lpm@uni-sb.de


Landtagswahl 2017




Zur detailierten Ansicht: Alle Ergebnisse der Saar-Wahl




Saarbrücken

Krimi-Kabarett und wunderschöne Musik

„Der Schwerpunkt des Theater Leidinger liegt wie immer in den letzten 20 Jahren auf der Kombination von Wort und Musik“, fasst Barbara Scheck, künstlerische Leiterin des Theater ... Mehr
Saarbrücken

Heute hier, morgen dort, am 1. März in Merzig

Von ihrem Sangeskollegen Oss Kröher ist gerade der vierte Teil seiner Autobiografie erschienen. Haben Sie die schon gelesen? Mehr
Saarbrücken

Musikalische Kostproben aus 40 Jahren

„Die CD fängt an, wo ich sozusagen auch anfange“, erzählt Sigi Becker mit zu Beginn noch kratziger und leiser Stimme. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige