ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Ausstellung über Ausbeutung in Billig-Lohn-Ländern





Saarbrücken
Ausstellung über Ausbeutung in Billig-Lohn-Ländern
red,  02. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Für Mittwoch, 7. Dezember, laden das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland, die Arbeitskammer des Saarlandes und die IG Metall Saarbrücken um 17.30 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Loop – wie Wertschöpfungsketten zu Wertschätzungsketten werden“ ins Haus der Beratung in der Trierer Straße 22. Dort diskutieren Christian Weis aus dem IG-Metall-Vorstand, Hans Peter Kurtz, Vorstandsvorsitzender der Arbeitskammer und Erster Bevollmächtigter der IG Metall Saarbrücken, sowie Harald Kreutzer vom Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland über die Einflussmöglichkeiten von Gewerkschaften auf Produktion und Konsum weltweit. Dabei wird die Frage aufgeworfen, welche Auswirkungen es haben kann, wenn deutsche Gewerkschaften und ihre Mitglieder sich für gute Arbeitsbedingungen auch in Ländern des Südens einsetzen. Die Ausstellung ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 15 Uhr im „Haus der Beratung“ der Arbeitskammer bis Freitag, 17. Februar, zu sehen.

Für Schulklassen und Erwachsene bieten das Netzwerk Entwicklungspolitik und die IG Metall Saarbrücken Führungen durch die Ausstellung an.

Infos: Tel. (0681) 938 5198.

nes-web.de


Landtagswahl 2017




> Alle Ergebnisse der Saar-Wahl     > Alle Berichte zum Wahl-Ergebnis




Berlin

Die Kunst der Integration

Mit einer Alberei hat das Ganze angefangen. Zumindest erzählt die Bildhauerin Astrid Hilt das heute so. Als die geflüchtete Reham Abo Al-Nojoom, die in ihrer syrischen Heimat Kunst studierte, vor ... Mehr
Saarbrücken

Massenprotest gegen Billigstahl

Im Saarland gingen gestern mehr als 20 000 Menschen auf die Straßen, um unter dem Motto „Stahl ist Zukunft“ für den Erhalt der Arbeitsplätze in der Stahlindustrie zu kämpfen. Mehr
Berlin

Die Kunst der Integration

Mit einer Alberei hat das Ganze angefangen. Zumindest erzählt die Bildhauerin Astrid Hilt das heute so. Als die geflüchtete Reham Abo Al-Nojoom, die in ihrer syrischen Heimat Kunst studierte, vor ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige