ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Sozialverband: Was tun Parteien gegen die Armut?





Saarbrücken
Sozialverband: Was tun Parteien gegen die Armut?
red,  21. März 2017, 02:00 Uhr

Kurz vor der Landtagswahl am Sonntag prüft der Sozialverband VdK die Spitzenkandidaten der Parteien für den Wahlkreis Saarbrücken (Regionalverband Saarbrücken) bei einem „Kandidaten-Check“ am heutigen Dienstag, 21. März, 17 Uhr, im Forum der „Saarbrücker Zeitung“, Eisenbahnstraße 31. Der VdK hat Vertreter der Parteien eingeladen, die im Landtag vertreten sind oder die realistische Chancen haben, in den Landtag einzuziehen. Unter anderem werden erwartet: Martina Stabel-Franz (CDU), Volker Schmidt (SPD), Dennis Lander (Die Linke), Barbara Meyer-Gluche (Die Grünen) sowie Rolf Müller (AfD). Armin Lang, Landesvorsitzender des VdK, wird die Forderungen des größten saarländischen Sozialverbandes vorstellen. Der Eintritt ist frei. „Der Kampf gegen die zunehmende Armut muss sozialpolitischer Schwerpunkt der nächsten Landesregierung sein“, schreibt der VdK. Der VdK tritt auch ein für bezahlbare Gesundheit, Barrierefreiheit, soziale Wohnraumförderung, einen öffentlich geförderten Arbeitsmarkt, mehr Perspektiven für kleine Dörfer und bessere Bedingungen in der Pflege. Die Diskussion moderiert VdK-Landesgeschäftsführer Peter Springborn.

Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl ist online. Nutzer können sich anhand von 38 Thesen mit den Positionen von 15 Parteien beschäftigen.

wahlomat.

saarbruecker-zeitung.de


Landtagswahl 2017




Zur detailierten Ansicht: Alle Ergebnisse der Saar-Wahl




Saarbrücken

Sozialverband rügt CDU und SPD

„Die beiden großen Parteien kämpfen vor allem für die hart arbeitende Mitte der Gesellschaft“: Der Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK Armin Lang hat gestern vor Journalisten in ... Mehr
Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2015
Saarbrücken

Opposition spottet über „Sheriff“ Bouillon

Für die Piraten ist Klaus Bouillon (CDU) ein „Verunsicherungsminister“, der mit den Ängsten der Saarländer spielt, für die Linke ist er ein „Sheriff“, der es übertreibt, ... Mehr
Saarbrücken

Mehr Hilfe direkt vor Ort

Das Angebot der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) im Saarland wächst. Als die UPD Ende 2015 die Möglichkeit einer persönlichen Beratung einstellte, erntete sie Kritik aus vielen ... Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige