ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtSaarbrücken City

Polizisten fordern Schutz für alle Beamte





Saarbrücken
Polizisten fordern Schutz für alle Beamte
30. November 2016, 09:21 Uhr

Der saarländische Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft Saarland (DPolG) begrüßt den Vorstoß der seit gestern in Saarbrücken tagenden Innenministerkonferenz, Einsatzkräfte künftig besser zu schützen. „Ein starker Staat muss natürlich seine Vertreter, also seine Mitarbeiter, schützen“, sagte Sascha Alles, DPolG-Landesvorsitzender. Der Schutz solle aber auf alle Beschäftigten im Öffentlichen Dienst ausgeweitet werden, forderte Alles.

 


Blaulicht der Polizei
Saarbrücken

300 Nachrichten in zwölf Stunden – Polizei twittert

Die Polizei bittet zu folgen. Nicht dem Streifenwagen. Nicht auf das Revier. Im Internet, auf Twitter. Seit Montag ist die Polizei im Saarland unter dem Namen @PolizeiSaarland auf dem ... Mehr
Gericht
Saarbrücken

Kommissar wieder auf der Anklagebank

Seit fast drei Jahren ist der 32 Jahre alte Polizeikommissar M. vom Dienst suspendiert. Er soll als Streifenbeamter im Februar 2014 ein Verbrechen und mehrere Straftaten begangen haben. Wegen ... Mehr
Saarbrücken

Wo drückt Polizisten der Schuh?

. Rund 2000 Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei (GDP), die im aktiven Dienst stehen, haben in den letzten Wochen Post bekommen. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige