ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtMalstatt

Chanson-Abend mit dem Frauenkabarett „Unverhofft“





Malstatt
Chanson-Abend mit dem Frauenkabarett „Unverhofft“
red,  20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Das Frauenkabarett „Unverhofft“ gastiert am Freitag, 28. Oktober, ab 20 Uhr im Kulturzentrum Breite 63 und gibt dort eine Nachholvorstellung – also einen Ersatz für eine Show die eigentlich bereits 2015 geplant war, dann aber abgesagt werden musste. Die Veranstalter erläutern: Wenn Träume vom Großsein in der Gosse zerplatzen und Schuhe sich als die besseren Lebensabschnittsgefährten herausstellen, wenn Kavaliere ihre Angebetete mit Spaghetti anstatt mit Rosen verwöhnen und Mr. Right leider unerreichbar bleibt; wenn feine Damen ihren untreuen Ehemann nachts in einer dunklen Straße kaltblütig entsorgen und Freudenmädchen sich unglücklich verlieben – dann ist man bei „Unverhofft“. Mit viel Charme, Einfühlungsvermögen und Ironie schmettern, säuseln und begeistern Melitta Bach und Daniela Groß ihr Publikum. Sie bewegen Herzen und strapazieren Lachmuskeln. All das mit Liedern von Knef bis Piazzola, von Lindenberg bis Brecht, von Annett Louisan bis Georges Moustaki. Begleitet werden die Damen von dem spielfreudigen Pianisten Daniel Krüger. Die Dramaturgie gestaltete Ingo Fromm. Die Veranstalter versprechen einen unterhaltsamen Chanson-Abend. Eintritt 12 Euro, Kartenreservierungen unter (0681) 417 0835. breite63.de



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Malstatt

Sie hilft, wenn die Luft wegbleibt

Wer denkt schon gern ans Krankenhaus – so lange er gesund ist? Hauptsache, das Krankenhaus ist da, und wir fühlen uns sicher, weil für den Notfall alles bereitsteht: Geräte und vor allem hilfsbereite Menschen. Genau um diese Menschen geht es in unserer Serie „Arbeitsplatz Krankenhaus“. Wir stellen die vor, die uns helfen, falls uns das Glück verlässt – oder uns auf dem Weg ins Leben beistehen. Heute: die Atmungstherapeutin Tanja Hahn.Mehr
Malstatt

Sie hilft, wenn die Luft wegbleibt

Wer denkt schon gern ans Krankenhaus – so lange er gesund ist? Hauptsache, das Krankenhaus ist da, und wir fühlen uns sicher, weil für den Notfall alles bereitsteht: Geräte und vor allem hilfsbereite Menschen. Genau um diese Menschen geht es in unserer Serie „Arbeitsplatz Krankenhaus“. Wir stellen die vor, die uns helfen, falls uns das Glück verlässt – oder uns auf dem Weg ins Leben beistehen. Heute: die Atmungstherapeutin Tanja Hahn.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP





Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige