ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenLandeshauptstadtBurbach

1150 Quadratmeter mehr Platz für die GTGS Füllengarten





Burbach
1150 Quadratmeter mehr Platz für die GTGS Füllengarten
red,  29. November 2016, 02:00 Uhr

Die Gebundene Ganztagsgrundschule Füllengarten (GTGS) verfügt jetzt offiziell über einen Erweiterungbau. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat das Gebäude am Montag eingeweiht. Es ist dem bereits bestehenden in seiner Form angepasst. Im Erweiterungsbau befinden sich neben den Team- und Nebenräumen sechs Gruppenräume sowie ein Speisesaal mit Ausgabeküche für 200 Kinder auf insgesamt 1150 Quadratmetern. Der Speisesaal kann auch als Aula dienen. Durch die intelligente Lage des neuen Fahrstuhls ist nicht nur der Neubau, sondern der gesamte Altbau barrierefrei erreichbar. In den beiden kommenden Jahren wird das Amt für Stadtgrün und Friedhöfe den Schulhof umgestalten.

Die Kosten für den Erweiterungsbau belaufen sich auf insgesamt 2,7 Millionen Euro. Seit dem Schuljahr 2016 ist das Gebäude in Betrieb. Die Arbeiten hatten im Mai 2015 unter der Projektleitung des Gebäudemanagementbetriebs der Landeshauptstadt Saarbrücken begonnen. Die GTGS Füllengarten ist eine von sechs Gebundenen Ganztagsgrundschulen. Der Erweiterungsbau wurde nötig, um dem Platzbedarf der neuen Schulform an der Einrichtung gerecht zu werden. Die 4. Klasse wird in diesem Schuljahr noch in der Schulform der Freiwilligen Ganztagsschule unterrichtet, die Umwandlung soll im Schuljahr 2017/2018 abgeschlossen sein.

Charlotte Britz sei es schon immer ein zentrales Anliegen gewesen, den Ausbau der Ganztagsschulen voranzutreiben. „Ganztagsschulen erleichtern es den Eltern, Familie und Beruf zu vereinbaren. Außerdem tragen sie dazu bei, die Bildungschancen von Kindern zu verbessern, soziale Unterschiede auszugleichen und für mehr Geschlechtergerechtigkeit zu sorgen“, sagte die Oberbürgermeisterin bei der Einweihungsfeier.


Burbach

Am Noldplatz gibt es weiter Hilfe für Familien

40 Prozent der unter 65-Jährigen in Burbach beziehen Hartz IV. Deshalb konzentrieren sich die sozialen Probleme insbesondere dort. Das sagte gestern Regionalverbandsdirektor Peter Gillo. Mehr
Burbach

Britz: Mehr Polizei für mehr Sicherheit

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) hat beim Neujahrsempfang weitere Anstrengungen für mehr Sicherheit gefordert. Deshalb sei der Ausbau der Polizeipräsenz in Saarbrücken unerlässlich. Mehr
Burbach

Wo Burbach besser werden soll

Als beliebten Stadtteil beschreibt die Leiterin der Weyersberg-Grundschule ihren Arbeitsort Burbach. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Saarbrücken
Saarbrücken-App:

Saarbrücken total für unterwegs. Eine App mit aktuellen Informationen rund um Saarbrücken für Bürger, Touristen, Nachtschwärmer, Geschäftsleute und alle, die wissen wollen, was die saarländische Metropole zu bieten hat.



App der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit SZ Digital Service > Mehr Infos

Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige