ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenRiegelsbergOrtsteil Riegelsberg

Gute Stimmung beim Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus





Riegelsberg
Fröhlich in Riegelsberg
Gute Stimmung beim Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus

Von  Hartmann Jenal, 
29. November 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Weihnachtsmarkt in Riegelsberg, hier verkaufen drei Familien Gebasteltes und Strickwaren zu Gunsten krebskranker Kinder. Fotos: Jenal
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

60 Kilo selbstgebackene Weihnachtsplätzchen & Co. gingen bei Tanja Messina weg wie warme Semmeln.

Der Weihnachtsmarkt in Riegelsberg stand unter einem guten Stern, denn am Samstagabend und Sonntagnachmittag hatten die Aussteller alle Hände voll zu tun. Bei Tanja Messina gingen die 60 Kilogramm hausgemachtes Gebäck zur Neige, an den Getränkeständen ging der Glühwein aus, und im Verkaufszelt zu Gunsten krebskranker Kinder war der Verkauf von selbst Gebasteltem und Gestricktem riesig.

Das Blasorchester Riegelsberg hatte für die musikalische Eröffnung des Weihnachtsmarktes vor dem Rathaus gesorgt, bevor Sue Lehmann das Fest mit ihren weihnachtlichen Liedern, aber auch mit Musical-Klängen umrahmte. Es folgte ein von passender Musik begleitetes Feuerwerk, ehe dann der Glühwein am Samstag tatsächlich zu Neige ging. Am Sonntag wurden dann die Kinder vom Nikolaus beschert, und wer es am späten Nachmittag kuschelig warm haben wollte, der konnte es sich im Veranstaltungssaal des Rathauses beim weihnachtlichen Konzert „A midwinters night“ mit Marion und Rouven Wildegger-Bitz und Marina Kavtaradze gemütlich machen.


Riegelsberg

Damit jeder ins Theater und in den Zoo kann

„Ein tolles Projekt, einfach und genial zugleich“, lobte der Riegelsberger Bürgermeister Klaus Häusle (SPD) den „Kulturschlüssel Saar“. Mehr
Riegelsberg

Mit richtiger Hilfe das Leben retten

Wenn ein Mensch zusammenbricht, wenn ihm die Luft wegbleibt und das Herz zu schlagen aufhört, dann ist es wirklich ernst. Wenn jetzt nichts getan wird, ist der Patient sicher tot. Wenn ihn die ... Mehr
Riegelsberg

Mit richtiger Hilfe Leben retten

Wenn ein Mensch zusammenbricht, wenn ihm die Luft wegbleibt und das Herz zu schlagen aufhört, dann ist es wirklich ernst. Wenn jetzt nichts getan wird, ist der Patient sicher tot. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Köllertal
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige