ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenGroßrosselnOrtsteil Großrosseln

Ausstellung in Großrosseln zeigt Frauenkörper in allen Variationen





Großrosseln
Ausstellung in Großrosseln zeigt Frauenkörper in allen Variationen
red,  19. Oktober 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Giovanni Spano (links) mit Bürgermeister Jörg Dreistadt bei der Ausstellungseröffnung. Foto: Frank Trenz/ Gemeinde Großrosseln

Foto: Frank Trenz/ Gemeinde Großrosseln

Im Großrosseler Rathaus ist derzeit eine Ausstellung des Malers Giovanni Spano mit dem Titel „Die Frau“ zu sehen. Giovanni Spano wohnt im benachbarten Frankreich und stammt aus Italien. Er hat schon öfter in der Region ausgestellt, so auch in Velsen während der Veranstaltung „Colors of Velsen“. Seine Bilder sind auf Pappe gemalt und auf einen Holzrahmen gespannt. Das ist eine interessante neue Technik, die bisher im Großrosseler Rathaus noch nicht zu sehen war. Spano malt gerne den Frauenkörper in allen Variationen und in verschiedenen Techniken. Aus diesem Grund hat er „Der Frau“ eine eigene Ausstellung gewidmet. Bei der Ausstellungseröffnung begrüßte der erste Beigeordnete Jörg Steuer die Gäste. Danach erklärte der Maler seine Bilder.

Die Ausstellung kann noch bis zum 25. November während der Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden. Die Gemeinde Großrosseln hat auch einen kleinen Film von der Ausstellungseröffnung auf ihrem Youtube-Kanal eingestellt. Er ist unter folgendem Link zu erreichen: www.youtube.com/watch?v=KooBdzcV2PA


Großrosseln

Farbenrausch im Rathaus-Foyer

„Wie öde und fad würde unser Leben aussehen ohne Farbe!“ Gudrun Jungmann lässt ihren Blick durch das Foyer im Großrosseler Rathaus schweifen. Mehr
Großrosseln

Ein Malermeister greift zur Schere

„Was man machen kann, soll man machen!“ Ein Motto, das Malermeister Willi Schissler wohl zu den meisten seiner künstlerischen Arbeiten angetrieben hat. Mehr
Großrosseln

Als Leinwand dient auch mal ein Bettlaken

Manche Bilder von Reinhold Herbert Schwarz (62) provozieren – ähnlich wie die Zeichnungen des französischen Satire-Magazins „Charlie Hebdo“. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Völklingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige