ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandRegionalverband SaarbrückenGroßrosselnOrtsteil Großrosseln

Warndt-Weekend vom 4. bis zum 7. Juni – Eurodistrict Saar-Moselle stellte in Cocheren das Programm vor





Großrosseln
Das 15. grenzüberschreitende Fest
Warndt-Weekend vom 4. bis zum 7. Juni – Eurodistrict Saar-Moselle stellte in Cocheren das Programm vor

Von  Andreas Lang, 
15. Mai 2015, 00:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Gruppenbild mit Kostümen: Akteure des Warndt-Weekends präsentieren im lothringischen Cocheren das Festprogramm. Foto: Eurodistrict Foto: Eurodistrict
Peter Gillo, Regionalverbandspräsident und Präsident des Eurodistricts Saar-Moselle, hatte zur Pressekonferenz eingeladen, gemeinsam mit Gilbert Schuh und Jean-Bernard Martin, den Bürgermeistern von Morsbach und Cocheren. Das Thema: Vorschau aufs Warndt-Weekend im Juni.
Im Jodeln versuchte sich Regionalverbandspräsident Peter Gillo am Dienstagnachmittag, als er im Foyer Robert Schuman im französischen Cocheren das Programm des Warndt-Weekends vorstellte. Denn auf die Jodelwanderung, erstmals im Programm, freut Gillo sich nach eigener Auskunft am meisten.

Zum 15. Mal lädt der Eurodistrict SaarMoselle von Donnerstag, 4., bis Sonntag, 7. Juni, zum deutsch-französischen Erlebniswochenende ein. „Mehr als 50 Vereine engagieren sich, die Gemeindeverwaltungen arbeiten“, sagte Gillo. Und rechnete hoch, dass mehr als 1000 Aktive unterwegs sind, um das Warndt-Weekend möglich zu machen. Natur, Kultur, Musik, Sport, Geschichte finden sich in den 56 Einzelveranstaltungen wieder.

Vieles ist neu, nicht nur die Jodelwanderung. Hinzu kommen auch eine zweisprachige Führung durch das Wildfreigehege Karlsbrunn, die Entdeckung eines lothringischen Bauernhauses aus dem 17. Jahrhundert und eines Arboretums – einer Gehölzsammlung – in Hoste. Oder geführte Besichtigungen der Stadt Forbach und der Spicherer Höhen mit Kutschfahrten. Oder ein Tag der offenen Tür beim Verein „Les Amis du Puits St. Charles“ in Petite Rosselle. In der Fülle der Angebote dürften Groß und Klein Passendes finden.

Bei der Programm-Präsentation ging Gillo auch auf Robert Schuman ein, den französischen Politiker, nach dem der Vorstellungs-Ort benannt ist: „Schumann war ein großer Europäer; dass wir heute so miteinander reden können, haben wir Männern wie ihm zu verdanken, die sich damals schon durch Weitblick auszeichneten.“ Indirekt habe Schuman so auch beigetragen dazu, dass deutsch-französische Aktionen wie das Warndt-Weekend heute möglich sind.

Gilbert Schuh, Morsbacher Rathauschef, freut sich besonders auf „die Optimistenregatta auf dem Creutzwalder See“. Warum die so heißt? Weil die Teilnehmer viel Optimismus brauchen, damit sie glauben, dass sie ohne Kentern das Ziel erreichen. Außerdem erklärte Schuh die Gourmetwanderung und den Genussmarkt in Merlebach zu seinen Favoriten, ebenso die Besichtigungen des mittelalterlichen Schlosses in Forbach.

Eröffnet wird das Warndt-Weekend bereits am Mittwoch, 3. Juni, in der Großrosseler Rosseltalhalle. Das Programm ist in den Rathäusern der teilnehmenden Gemeinden ausgelegt oder im Internet nachzulesen unter www.saarmoselle.org
 



Großrosseln

„Niklaus ist ein guter Mann“

Das Jugendorchester Großrosseln intoniert „Lasst uns froh und munter sein“. Das Publikum lässt sich nicht bitten, es klatscht und singt mit – textsicher, dank bunter Karten auf ... Mehr
Großrosseln

Heute gibt's schon fünf Stunden

„Ich bin da, das ist wahr, das ist wunderbar“, schallt es am Montagmorgen durch die Pfarrkirche St. Wendalinus. Mehr
Großrosseln

Die Schüler können kommen

Nicht nur für die etwa 45 Abc-Schützen der Gemeinde Großrosseln steht eine Premiere auf dem Programm. Auch ihre älteren Mitschüler und die Lehrer betreten nach den Ferien Neuland. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Völklingen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige