ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandNeunkirchenStadt NeunkirchenStadtteil Neunkirchen

EVS bittet um Terminabsprache für Abgabe von Baustyropor





Kreis Neunkirchen
EVS bittet um Terminabsprache für Abgabe von Baustyropor
red,  20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Wie der Entsorgungsverband Saar (EVS) mitteilt, wurde für Gewerbetreibende zwischenzeitlich eine Lösung für die Abgabe von HBCD-haltigem Baustyropor gefunden. Diese können bis auf Weiteres Baumischabfälle, die behandeltes Dämm-Styropor bis maximal zu einem Drittel am Gesamtvolumen enthalten, nach vorheriger Terminabsprache an der Anlage Velsen anliefern – sofern sie über den entsprechenden Entsorgungsnachweis verfügen. Auch bei privaten Anlieferungen von HBCD-haltigem Styropor an den EVS-Wertstoff-Zentren gilt, dass der Anteil an entsprechend behandeltem Material nur etwa ein Drittel des Gesamtvolumens am angelieferten Baumischabfall betragen darf (wir berichteten). Eine Anlieferung von reinem mit dem Flammschutzmittel behandeltem Baustyropor ist an den EVS-Wertstoff-Zentren nicht möglich.

Um zu garantieren, dass die tägliche maximale mit dem Ministerium festgelegte Anliefermenge nicht überschritten wird, ist eine Terminabsprache unabdingbar.

Betroffene Betriebe wenden sich für eine Terminvereinbarung bitte an das EVS-Kunden-Service-Center, Tel. (06 81) 5 00 05 55.


Landtagswahl 2017




> Alle Ergebnisse der Saar-Wahl     > Alle Berichte zum Wahl-Ergebnis




Kreis Neunkirchen

Neuer Entdeckerpfad nimmt Gestalt an

Das Naturschutzvorhaben der Lik Nord (Landschaft der Industriekultur) nimmt immer weiter Form an. Bei einer Zusammenarbeit des Verbands mit dem Gaswerk Illingen und der Gemeinde Schiffweiler ist ... Mehr
Kreis Neunkirchen

CDU lässt auch im Kreis SPD klar hinter sich

Schulz-Effekt? Kramp-Karrenbauer-Effekt? Saar-Effekt? Die Landtagswahl am Sonntag war spannend. Allerdings nur bis zum Schließen der Wahllokale. Mehr
Kreis Neunkirchen

Prächtige Laune, aber nicht bei jedem

Prächtiges Wetter am Wahlsonntag, das gibt es längst nicht bei jeder Wahl. Doch die Sonne lachte nicht über allen Protagonisten gleichermaßen, die sich für die Landtagswahl viel vorgenommen hatten. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Neunkirchen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige