ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandNeunkirchenStadt NeunkirchenHangard

Nach Streit Vermisster an der Oster gefunden





Hangard
Nach Streit Vermisster an der Oster gefunden
Von  Robert Schmidt, 
19. Oktober 2016, 02:00 Uhr
Ein nach einem Streit mit der Ehefrau vermisster 71-jähriger Bexbacher ist mehr als einen Tag nach seinem Verschwinden in Hangard an der Oster aufgetaucht.

Passanten fanden den orientierungslosen Mann am Montagabend unterkühlt an dem Fluss, wie die Polizei mitteilt. Zurzeit befindet sich der Rentner im Krankenhaus in St. Wendel. Die Ehefrau hatte ihren Mann am Sonntagabend als vermisst gemeldet, da war er bereits einige Stunden weg. Die Homburger Polizei leitete daraufhin Suchmaßnahmen ein.

 

 

 



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Hangard

Vom Cocktail bis zur Speckwaffel

Zu Beginn des 27. Hangarder Dorffestes wurde auch in diesem Jahr ein ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel gefeiert. Danach herrschte buntes Treiben an den zahlreichen Ständen.Mehr
Hangard

Bewohner über Leiter gerettet

Nach einem Großbrand in Hangard gestern Morgen ist ein Zweifamilienhaus unbewohnbar. Die Schadenshöhe konnten Polizei und Feuerwehr gestern noch nicht mitteilen. Der Brand entstand vermutlich im ersten Obergeschoss. Wegen Einsturzgefahr ist das Haus gesperrt. Die Bewohner sind gerettet.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP






Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Neunkirchen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige