ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandNeunkirchenMerchweilerWemmetsweiler

Jubiläumskonzert des Big Sound Express im Kuppelsaal des Wemmetsweiler Rathauses





Wemmetsweiler
Immer weiter unter Volldampf
Jubiläumskonzert des Big Sound Express im Kuppelsaal des Wemmetsweiler Rathauses

Von  Andreas Engel, 
18. Oktober 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Wahre Begeisterungsstürme löste der Big Sound Express im Kuppelsaal des Wemmetsweiler Rathauses aus. Foto: Andreas Engel

Foto: Andreas Engel
Den Big Sound Express gibt es seit mittlerweile 40 Jahren. Natürlich musste dies auch gefeiert werden: Dies sahen viele so, denn das Konzert am vergangenen Samstag in Wemmetsweiler war komplett ausverkauft.

„Ausverkauft“. Ein Schild mit dieser Aufschrift verhinderte, dass am letzten Samstag noch mehr Fans des Big Sound Express in den herrlichen Kuppelsaal des Wemmetsweiler Rathauses strömten. Brandschutz und Versammlungsstättenverordnung setzen halt sehr enge Grenzen.

40 Jahre Big Sound Express sind Anlass genug, für ein berauschendes Jubiläumskonzert, das den Blick auf eine überaus erfolgreiche Vergangenheit frei gibt und Lust auf die Zukunft macht. Bandleader Christof Thewes hat das musikalische Großereignis für die Region arrangiert. „Big Thewes Express“ könnte man fast sagen. Denn er hat dem Big Sound Orchester seinen Stempel aufgedrückt und hohe Ansprüche eingeimpft. Ohne die hochkarätigen Musiker zu bevormunden, ohne ihren kraftvollen Sound, der den Big Sound Express von Anfang an bestimmte, und der den musikalischen Expresszug unter Volldampf fahren lässt, zu dämpfen. Thewes hat eigentlich nicht mehr gemacht und nicht weniger, als das Potenzial der vorzüglichen Musiker zu bündeln.

Den ersten Teil des Jubiläumskonzertes dominierten die Weather-Report-Arrangements von Christof Thewes. Rasant rauschte der Big Sound Express „aus dem Kuppelsaal heraus und durch ganz Wemmetsweiler“, wie Gerfried Feilen, ein langjähriger Fan des Big Sound Express, poetisch anmerkte.

Soli ehemaliger Mitglieder

Der zweite Teil bestand vorwiegend aus 40 Jahren Hits der Band mit Soli ehemaliger Mitglieder wie Helmut Eisel, Alisa Klein (Posaune), Wolfgang Mertes (Trompete) – übrigens ist Mertes heute Konzertmeister am Staatsorchester Saarbrücken – oder Frank Reinshagen (Sax) – heute Dozent an der Musikhochschule Köln – Stefan Houy (Trompete), Martin „Schmiddi“ Schmitt (Bass) oder Joachim Weyand (Sax).

Die Liste der Titel und der Komponisten, die der Big Sound Express am Jubiläumsabend abarbeitete, liest sich wie das Who is who der wichtigsten Interpreten und Komponisten der vergangenen 30 Jahren mit all ihren Einflüssen, die bis heute nachwirken.

Illustre Stars wie Thad Jones, James Taylor, Kenny Wheeler, Henry Mancini, aber auch klassische Themen wie „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauß, hatte der Big Sound Express im Gepäck. „Da kann man sich nur auf die nächsten 40 Jahre freuen“ , meinte Peter Warschburger, der seit 40 Jahren Passagier des Illtaler Big Sound Express ist.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Wemmetsweiler

Horn trifft Harfe, Klavier und Percussion

Außergewöhnliche Klänge, dargeboten von Magdalena Ernst (Horn), Mariam Fathy (Harfe) und Max Riefer (Percussion), begeisterten das Publikum des Preisträger- und zugleich Jubiläumskonzertes.Mehr
Wemmetsweiler

Geige und Piano im Dialog

Brücken schlagen zwischen verschiedenen Musikrichtungen soll die Konzertreihe „Klassik trifft . . .“ Auftakt war mit dem russischen Klavier-Geige-Duo Alexey Galikhanov und Tamilla Guliyeva.Mehr
Wemmetsweiler

Stargeiger Alexey Galikhanov eröffnet Klassik-Reihe

Die Gemeinde Merchweiler und der Landkreis Neunkirchen präsentieren unter dem Titel „Klassik trifft . . .“ eine neue Konzertreihe im Großen Kuppelsaal des Rathauses Wemmetsweiler. Im ersten Konzert am Sonntag, 23. Oktober, trifft der russische Stargeiger Alexey Galikhanov die Pianistin Tamilla Guliyeva.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Neunkirchen
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige