ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandMerzig-WadernMettlachOrscholz

Achte Klasse der Gesamt-/Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz auf großer Fahrt





Orscholz
Spannender Trip nach England
Achte Klasse der Gesamt-/Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz auf großer Fahrt

Von  Nina Drokur, 
20. Oktober 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Die Schülergruppe aus Orscholz vor der Tower Bridge in London. Foto: Anton/Schule

Foto: Anton/Schule
Höhepunkt der Tour nach England war für die Schüler aus Mettlach und Orscholz der Besuch in London. Westminster Abbey, der Tower mit Big Ben und das Riesenrad sorgten für unvergessliche Erlebnisse.

England war das Ziel einer Schülergruppe aus den achten Klassen der Gesamt- und Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz. Von Dünkirchen aus setzten die Schüler mit der Fähre auf die Insel über, wo die Kleinstadt Lewes das erste Ziel war. Untergebracht waren die Orscholzer Gäste in einem Hostel in der Region South Downs, einer hügeligen Kreidelandschaft im Süden des Landes.

Zunächst ging es mit dem Bus nach Brighton, wo die Gruppe eine Reise in die Welt der Geister und Mythen der Stadt erlebte. Im Anschluss erkundeten die Schüler das bekannte Seebad auf eigene Faust.

Am Tag darauf fuhr die Gruppe mit dem Zug nach London. Dort wurde zunächst Buckingham Palace in Augenschein genommen. Der Wachwechsel war hier natürlich ein großes Spektakel. Zu Fuß ging es dann durch den St James Park, vorbei an Westminster Abbey, dem Tower mit Big Ben sowie den Houses of Parliament zum London Eye. Die Fahrt mit diesem höchsten Riesenrad Europas begeisterte die Schüler, denn das Wetter war bestens und die Sicht über die Stadt unglaublich. Die nächste Station hieß Tower Hill, von wo aus der Tower einmal umrundet wurde, um den besten Blick auf die Tower Bridge zu erhaschen. Die Schüler wollten unbedingt noch shoppen, also ging es im Anschluss zur Oxford Street.

Der vorletzte Tag des Trips war leider verregnet, so dass beim Ausflug nach Eastbourne zunächst die Innenstadt angesteuert wurde, bevor es nach dem Auftauchen der Sonne weiter zum Beachy Head mit Spaziergang auf den Klippen der Seven Sisters ging. Die frische Luft und die unvergleichliche Landschaft versöhnten die Schüler schnell mit dem Gedanken, „wandern“ zu müssen. Freitags stand kurz vor der Heimfahrt noch ein Ziwschenstopp in der Kleinstadt Tunbridge Wells an. Nachmittags ging die Fähre zurück nach Calais, von wo aus die verbleibende Strecke mit dem Bus bewältigt wurde.

Die Gesamt- und Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz führt seit vielen Jahren regelmäßig Fahrten nach England durch. Dabei bekommen die Schüler einen Eindruck von britischer Kultur und Lebensart. Dies wirkt sich nach Überzeugung der Schule positiv auf die Motivation aus, die englische Sprache zu lernen.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Orscholz

Andächtiges Schweigen in einem Dorf, das es nicht mehr gibt

Zu einem sehr beeindruckendem Ausflug haben sich die Schüler der Klasse 9d der Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz aufgemacht. Ziel war Verdun, dass allein schon mit der Fülle seiner Gedenkstätten die Jugendlichen überwältigte.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP





Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Merzig-Wadern
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige