ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandMerzig-WadernMerzigStadtteil Merzig

Michael Buselmeier liest heute in der Stadtbibliothek Merzig





Merzig
Michael Buselmeier liest heute in der Stadtbibliothek Merzig
nid,  01. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Die Buchvorstellung von Michael Buselmeier wurde auf heute, Donnerstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr verschoben. Im Vortragsraum der Stadtbibliothek Merzig, Hochwaldstraße 47 stellt der Autor seine Prosatexte zu poetischen Erinnerungsmomenten und Abgründen einer schwierigen Kindheit im Heidelberg der Kriegs- und Nachkriegszeit vor. Verlassenheit, Tod, Gewalt und Missbrauch stehen neben tröstenden Naturerfahrungen, Kinderspielen und unvergessenen Leseerlebnissen. Buselmeier, Jahrgang 1938, lebt in Heidelberg auf, wo er noch immer als Schriftsteller, Publizist und Herausgeber lebt. Zu seinen Veröffentlichungen gehören zuletzt „Dante deutsch. Gedichte“ und „Wunsiedel. Theaterroman“. Letzteres brachte ihn 2011 auf die Shortlist zum Deutschen Buchpreis. 2014 erhielt er den Gustav Regler-Preis der Stadt Merzig und des Saarländischen Rundfunks verliehen. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erbeten unter Tel. (0 68 61) 8 53 91 oder per E-Mail an stadtbibliothek@merzig.de.


Merzig

Dillingen bietet jede Menge Kultur

Tanz, Theater und ganz viel Musik – in Dillingen gibt es auch in diesem Jahr wieder ein vielseitiges Kulturprogramm. Mit dabei sind bereits bewährte und neue Künstler. Wir haben die ... Mehr
Merzig

Wie „Big-Data“ unsere Welt verändert

Wir sind Zeitzeugen einer Revolution. Einer Revolution, die eher diskret, ohne große Aufstände und weitgehend gewaltfrei abläuft. Mehr
Merzig

Verband fordert mehr Personal für Schulen

Im Hotel Römer trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes Merzig-Wadern des Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes (SLLV) zur Jahresversammlung. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Merzig-Wadern
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige