Sie sind hier: HomeSaarlandMerzig-WadernBeckingenDüppenweiler

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf eine Katze





Düppenweiler
Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf eine Katze
nka,  25. Februar 2015, 00:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Mit diesem Geschoss wurde die Katze verletzt. Foto: N. Lerner


 
Schon wieder hat ein offensichtlicher Tierhasser in unserer Region zugeschlagen. In Düppenweiler im Bereich der Ringstraße wurde von einem bislang Unbekannten auf eine wehrlose Katze geschossen. Dabei wurde das Tier – Charly, sieben Jahre alt im Bauchraum getroffen. Die Tatwaffe war ein Luftgewehr, das Geschoss ein 4,5-mm-Diabolo. Ein Verkäufer dieser Munition wirbt auf seiner Webseite mit den Worten, „hohe Präzision und Durchschlagkraft“. Die Katze ist glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem Schützen. nka

Hinweise bitte an die Polizei in Beckingen unter Telefon (06835) 93 666 oder die Polizei Merzig, Telöefeon (06861) 7040.
 

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



LESE-EMPFEHLUNGEN


Anzeige


ANZEIGE
TIPP



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Merzig-Wadern
Jetzt die SZ lesen:

Termine heute & verkaufsoffene Sonntage

Hoof: Frühstück im Dorfladen-Bistro Nunkirchen: Vortrag: Was Bienenwachs so besonders macht Friedrichweiler: Friedrichweiler feiert Franziskusfest Großrosseln: Awo-Flohmarkt beim Dorffest
ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige