Sie sind hier: HomeSaarlandMerzig-Wadern

Schülerwahl am Stefansberg-Gymnasium: CDU hat die Nase vorn





Merzig
Schülerwahl am Stefansberg-Gymnasium: CDU hat die Nase vorn
pha,  26. Mai 2014, 00:00 Uhr
Die Stimmen sind ausgezählt, das Ergebnis steht. 377 der 403 wahlberechtigten Schüler traten bei der Juniorwahl beim Gymnasium am Stefansberg am Freitag an die Wahlurne (die SZ berichtete).


 
„Keine Stimme für rechtsradikale Parteien, das ist die positive Nachricht der Schülerabstimmung“, kommentiert der betreuende Lehrer Wolfgang Lorenz. Parteien wie AfD, NPD und DKP gingen zum größten Teil leer aus.

Das Rennen machten die CDU mit knapp einem Drittel der Stimmen und die SPD mit um die zehn Prozent weniger. „Vor 20 Jahren bevorzugten Jugendliche eher Randparteien, heute besinnen sie sich wieder auf die etablierten Parteien“, stellt Lorenz fest. Zu erwarten war der vergleichsweise hohe Anteil an Grünen- und Piratenwählern: „Grüne und Piraten kommen mit ihren Wahlaussagen bei den Jugendlichen besser an“, vermutet der Lehrer. Betrachtet man das Ergebnis der Juniorwahl, kommt es dem der realen Wahl wohl sehr nah. Nur die Wahlbeteiligung an der Schule liegt mit 93,55 Prozent weit von der Wirklichkeit entfernt.

Das Schülervotum

CDU: 122 (32,36%)

SPD: 82 (21,75%)

Bündnis 90/Die Grünen: 57 (15,12%)

Piraten: 35 (9,28%)

Die Linke: 28 (7,43%)

AfD: 14 (3,71)

FDP: 11 (2,92%)

Tierschutzpartei: 9 (2,39%)

Die Partei: 6 (1,59%)

Familienpartei: 4 (1,06%)

Freie Wähler: 2 (0,53%)

Volksabstimmung: 1 (0,27%)

AUF: 1 (0,27%)

PBC: 1 (0,27%)

BüSo: 1 (0,27%)

MLPD: 1 (0,27%)



REP: 0 (0%)

CM: 0 (0%)

ÖDP: 0 (0%)

DKP: 0 (0%)

BP: 0 (0%)

PSG: 0 (0%)

PRO NRW: 0 (0%)

NPD: 0 (0%)

Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Merzig-Wadern
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige