Sie sind hier: HomeSaarlandLokalimportSBSaarbrücken aktuell

Ab morgen gibt's den neuen Saarbrücker Abfallkalender





Ab morgen gibt's den neuen Saarbrücker Abfallkalender
30. Dezember 2010, 00:18 Uhr
Saarbrücken. Den neuen Abfallkalender verteilt der städtische Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) ab morgen, Freitag, in Saarbrücken. Dieser Kalender bietet dem ZKE zufolge alle Abfuhrtermine für die Restmüll-, Bio- und Papiertonne. Außerdem führt er die Abholtage der gelben Säcke auf


 
Saarbrücken. Den neuen Abfallkalender verteilt der städtische Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) ab morgen, Freitag, in Saarbrücken. Dieser Kalender bietet dem ZKE zufolge alle Abfuhrtermine für die Restmüll-, Bio- und Papiertonne. Außerdem führt er die Abholtage der gelben Säcke auf.

ZKE-Werkleiter Bernd Selzner bittet die Saarbrücker, diesen Abfallkalender gut aufzubewahren, um die Abholtermine jederzeit nachschlagen zu können. Zudem macht er auf eine Neuerung im Jahr 2011 aufmerksam: "In der Heftmitte finden Bürger einen praktischen Jahreskalender zum Heraustrennen, auf dem sie ihre Entsorgungstermine eintragen können." Neben den Abholtagen für die Abfalltonnen enthält der neue Kalender auch die Termine der mobilen Schadstoffsammlung. Weiter sind darin die feiertagsbedingten Verschiebungen der Abfuhrtermine zu finden und die Adressen und Öffnungszeiten der beiden Wertstoffhöfe aufgeführt. Diese Wertstoffhöfe gibt es Am Holzbrunnen und in der Wiesenstraße.

Wer wissen will, an welchen Sammelstellen er Grünschnitt loswird, erfährt das ebenso aus dem Abfallkalender. Dort steht überdies, wohin der Saarbrücker Elektroschrott zu bringen ist.

Zusätzlich liegt der Kalender ab Montag, 3. Januar, an den Ausgabestellen der gelben Säcke und der kostenpflichtigen Restabfallsäcke sowie im Rathaus und in den Bürgerämtern. Selzner hat noch einen Tipp: Im Internet gibt's unter www.zke-sb.de einen Kalender, in dem bereits alle Entsorgungstermine für 2011 abrufbar sind. red



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige
Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige