ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisSt. IngbertRohrbach

Grüne: Beim Pumpwerk in Rohrbach fehlt wohl eine Schwallspülung





Rohrbach
Grüne: Beim Pumpwerk in Rohrbach fehlt wohl eine Schwallspülung
red,  20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Da die Geruchstbelästigungen im Kanal am Pumpwerk Rohrbach vom Entsorgungsverband Saar (EVS) noch immer nicht beseitigt werden konnten (wir berichteten mehrfach), stellt sich für die St. Ingberter Grünen die Frage, ob der EVS den Einbau einer kontinuierlich arbeitenden Schwallspülung im Kanal vergessen oder aus Kostengründen eingespart habe. Im Internet sei nachzulesen, dass eine kontinuierliche Schwallspülung Ablagerungen ablöse und wegspüle, so Stadtrats-Fraktionschef Jürgen Berthold. Dazu bedürfe es des Einbaus von Klappen oder Schilden, die das Abwasser zurückhalten und dann durch Öffnung der Klappen schwallartig in den Kanal jagen. Dieser sturzartige Schwall löse zum Beispiel Schlammablagerungen und spüle sie hinweg. Die Grünen empfehlen dem EVS, sich Rat vom Beratungsinstitut IKT in Gelsenkirchen einzuholen, und sind ,,gespannt, ob solch eine Schwallspülung nicht bald unter hohem Kostenaufwand nachträglich eingebaut werden müsse", um die Geruchsbelästigungen für die Anlieger zu beseitigen.


Rohrbach

Haus soll allen Bürgern dienen

1958 wurde das heutige Bürgerhaus in Rohrbach als Kino gebaut. Jetzt ist der zweite Bauabschnitt beendet. Es wurden 700 000 Euro verbaut. Die Heimatfreunde, die vorher Platznot hatten, sind eingezogen.Mehr
Rohrbach

Ein Abschied schweren Herzens

In der Oberen Kaiserstraße 104 in Sankt Ingbert-Rohrbach endet eine Ära: Nach 25 Jahren, davon 16 hier am Standort, schließt Heidi Härdter ihr gleichnamiges Modegeschäft. Schweren Herzens, wie die 68-jährige Unternehmerin zugibt.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Ingbert
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige