ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisMandelbachtalOrmesheim

Oliver Hilt spielt „Ausschnitte“ seines Programms in der Kreuzkirche in Ormesheim





Ormesheim
Verträumte Balladen auf der Gitarre
Oliver Hilt spielt „Ausschnitte“ seines Programms in der Kreuzkirche in Ormesheim

red,  01. Dezember 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Oliver Hilt. Foto: Hilt

Foto: Hilt

Melodiöse Jazzkombinationen, rhythmischer Blueselemente, verträumte Balladen - mit „Ausschnitte“ präsentiert Oliver Hilt auf seiner Gitarre ein facettenreiches musikalisches Programm, das einen durchaus eigenwilligen Bogen über unterschiedliche musikalische Stilformen spannt. Die Premiere (unplugged) des Programms „Ausschnitte“ findet am Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr in der Kreuzkirche in Ormesheim statt. In den Jahren ohne öffentliche Auftritte hat Oliver Hilt in seinen Stücken einen musikalischen Stil entwickelt, der die Einflüsse regelmäßiger Spanienaufenthalte ebenso wenig verleugnet wie die Wurzeln aus der großen Liedermachzeit und die Experimentierlust mit Jazzelementen. Er selbst beschreibt seine Stücke als „Miniaturen von einer Entdeckungsreise auf sechs Saiten“, die sich der simplen Einordnung in übliche Musikkategorien entziehen. Dass jedes Stück seine eigene Geschichte hat, wird in den anekdotisch-poetischen und mitunter satirischen Gedankensplittern lebendig.

Oliver Hilt war vor seiner journalistischen Laufbahn als Kabarettist und Songwriter auf Tourneen quer durch Deutschland unterwegs, Co-Autor des Kabarett-Buchs „Alle Macht geht dem Volke aus“. Nach langen Jahren im Hörfunk arbeitet er heute als Redakteur und Kolumnist für das Wochenmagazin „Forum“.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Ormesheim

Übergreifen des Feuers verhindert

Die Bewohnerin der brennenden Erdgeschoss-Wohnung wurde rechtzeitig in Sicherheit gebracht: Ein Wohnungsbrand in Ormesheim konnte schnell gelöscht werden, richtete aber großen Schaden an. Verletzt wurde niemand.Mehr
Ormesheim

Mit der Kamera auf Spurensuche

Industrieruinen, Bunker, aufgegebene Bergwerke oder verlassene Behausungen gehören zu den Lieblingsmotiven des Fotografen Patrick Hartz. Unter dem Titel „Spurensuche“ stellt er seine eindrucksvollen Werke jetzt im Foyer des Rathauses Mandelbachtal in Ormesheim aus.Mehr
Ormesheim

Vergessen und verlassen: Besondere Orte im Bild

In der Ausstellung mit 30 Bildern des Hobbyfotografen Patrick Hartz können die Besucher auf stimmungsvollen Aufnahmen Industrieruinen, Bunker, aufgegebene Bergwerke oder verlassene Behausungen entdecken. Also ein vielfältiger Einblick in das bauliche Erbe der Region.Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Ingbert
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige