ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisMandelbachtalMandelbachtal

Wasser muss nicht mehr abgekocht werden





Mandelbachtal
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
30. November 2016, 02:00 Uhr

In Bliesmengen-Bolchen und Habkirchen muss das Trinkwasser nicht mehr abgekocht werden. Das haben die Technischen Werke Mandelbachtal gestern mitgeteilt. Kontrollen hätten ergeben, dass das Wasser nicht mehr mit coliformen Keimen belastet sei. Im Sommer war eine Verunreinigung des Trinkwassers festgestellt worden. Daraufhin hatten die Technischen Werke das Wasser in den beiden Mandelbachtaler Orten und die Leitungen gespült. Auch eine Abkochempfehlung war ausgesprochen worden.

 



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Mandelbachtal

Bis 2018 könnte alles geklärt sein

Der etwa 13 Kilometer lange Mandelbach ist nicht nur Namensgeber der Bliestal-Gemeinde sondern gilt unter Experten als eines der schönsten Fließgewässer des Saarlandes. Doch mit der Qualität seines Wassers ist es seit Jahren nicht zum Besten gestellt.Mehr
Mandelbachtal

Kopfüber ins WM-Abenteuer

Normales Kanufahren ist Emma Schuck zu langweilig: Die 17-Jährige aus dem Mandelbachtal bevorzugt die wilden Gewässer Europas. Bei der Weltmeisterschaft in Kanada will die deutsche Meisterin auch unter Wasser den Überblick behalten.Mehr
Mandelbachtal

Kopfüber ins WM-Abenteuer

Normales Kanufahren ist Emma Schuck zu langweilig: Die 17-Jährige aus dem Mandelbachtal bevorzugt die wilden Gewässer Europas. Bei der Weltmeisterschaft in Kanada will die deutsche Meisterin auch unter Wasser den Überblick behalten.Mehr


Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Ingbert
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige