ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisGersheimMedelsheim

Fußball: Parr-Frauen verlieren letztes Spiel vor der Winterpause





Medelsheim
Fußball: Parr-Frauen verlieren letztes Spiel vor der Winterpause
raps/ott,  30. November 2016, 02:00 Uhr

Frauenfußball-Regionalligist SG Parr Medelsheim hat am vergangenen Sonntag sein letztes Spiel vor der Winterpause verloren. Der Aufsteiger unterlag auf dem heimischen Kunstrasen dem 1. FFC Montabaur mit 1:3. Die Parr-Frauen sind damit Zehnter von zwölf Teams. Allerdings treffen Schlusslicht Montabaur und der Vorletzte 1. FC Riegelsberg (beide ein Spiel weniger und einen Punkt hinter Medelsheim) am Sonntag noch in einem Nachholspiel aufeinander. Zwei Clubs steigen am Saisonende ab.

Am Sonntag kamen die Parr-Frauen im Kellerduell vor 40 Zuschauern schwer ins Spiel und lagen zur Pause durch einen Treffer von Milena Schmitt aus der 23. Minute hinten. Nach der Pause schoss Valerie Fogel nach einem schönen Spielzug über Sarah Mazor und Saskia Faber den 1:1-Ausgleich (57.). Die Französin Fogel, mit 15 Treffern zweitbeste Schützin der Liga, traf kurz darauf mit einem Freistoß sogar noch die Latte. Dann kam aber Montabaur wieder auf. Milena Schmitt (70.) und Hannah Puderbach (72.) trafen per Doppelschlag zum FFC-Sieg.

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?




Medelsheim

Verkehrserziehung für Grundschüler

Kontrollstreifen auf den Schulranzen, Reflexionsstreifen auf den Überhängen. All das erhöht die Sicherheit der Abc-Schützen auf ihrem Schulweg. Mehr
Medelsheim

Parr-Frauen starten in das neue Jahr

An diesem Sonntag bestreiten die Regionalliga-Fußballerinnen der SG Parr Medelsheim ihr erstes Spiel im neuen Jahr. Dann ist das Schlusslicht um 14 Uhr beim Tabellenzweiten SC Siegelbach zu Gast. Mehr
Medelsheim

Erchinger Wintertraum als Abschluss

Zum zweiten Mal stellte Imelda Frenzel, Ortsvorsteherin von Medelsheim-Seyweiler, einen Fotokalender vor. Für 2017 nennt sie ihr Werk „Wu(a)nderbarer Grenzraum“. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Ingbert
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige