ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisBlieskastelStadtteil Blieskastel

Welttag des Buches wird begangen





Blieskastel
Welttag des Buches wird begangen
22. April 2017, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Rund um den Welttag des Buches am 23. April wird auch in Blieskastel wieder ein großes Lesefest gefeiert. Foto: Jens Battner/dpa

Foto: Jens Battner/dpa
In der Bliesgau-Festhalle wird auch ein Mitmach-Musical aufgeführt.

Rund um den Welttag des Buches am 23. April feiern deutschlandweit Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte ein großes Lesefest. Zu diesem Anlass erscheint bereits seit 1997 jedes Jahr ein neues Buch aus der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“. In Blieskastel beteiligen sich vier Schulen an einer Buchgutschein-Aktion anlässlich des Welttags des Buches. 120 Schülerinnen und Schüler freuen sich über den von der Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe Random House, der Deutschen Post und dem ZDF herausgegebene Abenteuerroman „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich. Der altersgerechte Lesestoff wird mittels Buchgutscheinen an Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klasse verteilt, die diese kostenlos in Büchereien und Bibliotheken abholen können. Das diesjährige Welttag des Buchs wird mit einer 32-seitigen Bildergeschichte angereichert. Dadurch erhalten auch Integrations- und Willkommensklassen mit Flüchtlingskindern, Förderschulen und Kinder mit Lese- und Lernschwächen die Möglichkeit, an dem Angebot teilzunehmen. So sollen Lesefreude und Lesekompetenz gefördert werden. Bei der Gollenstein-Buchhandlung in Blieskastel haben sich zum Welttag des Buches 350 Schüler der 4. und 5. Klassen aus der ganzen Umgebung angemeldet. Das Kulturamt hat wieder die Bliesgau-Festhalle zur Verfügung gestellt. Am kommenden Mittwoch, 26. April, kommt ab 10 Uhr ein Kinder-Mitmach-Musical auf die Bühne. „Krocky und die Rockodile“ alias Gerhard Lang und Katja Ziegler werden die Bühne rocken, wie Buchhändlerin Brigitte Gode weiter mitteilt.

Die Unesco-Generalkonferenz hat 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ ausgerufen. Das Datum geht auf eine Tradition in Katalonien zurück: Zum Namenstag des Schutzheiligen St. Georg werden Rosen und Bücher verschenkt. Der Welttag des Buches wird heute in über 100 Ländern gefeiert.




Blieskastel

Buchgeschichte wird lebendig

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Gollenstein-Buchhandlung Blieskastel aus Anlass des Buch-Welttages am 23. April an der Aktion „Ich schenk dir ein Buch“. Mehr
Blieskastel

39. Bundesfilmfestival Natur feiert Premiere

Bereits zum 39. Mal findet das Bundesfilmfestival Natur in Blieskastel statt. Vom 12. bis 14. Mai erwarten die Ausrichter, der Filmclub AFW Blieskastel- Niederwürzbach, die Stadt Blieskastel und ... Mehr
Blieskastel

Für die Herolds gibt's den Ehrenbaum

. „Dass es so herrliche Vögel bei uns in Deutschland gibt, hätte ich nicht vermutet“, so die Antwort einer Schülerin auf die Frage, was sie bei dieser Filmschau beim 38. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe St. Ingbert
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps
Anzeige