ALLESPROFIS.DE - Profis für alle Lebenslagen
Sie sind hier: HomeSaarlandSaarpfalz-KreisBexbachOberbexbach

Zwei Schwerverletzte nach Unfall zwischen Oberbexbach und Frankenholz





Oberbexbach
Zwei Schwerverletzte nach Unfall zwischen Oberbexbach und Frankenholz
02. Dezember 2016, 10:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten. Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 116 zwischen Oberbexbach undFrankenholz am Donnerstag (01.12.2016) sind zwei Personen schwer verletzt worden. Foto: BeckerBredel ( -lo- ISDN/Mail)
Zwei Schwerverletzte und zwei Autos mit Totalschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend (01.12.2016) zwischen Oberbexbach und Frankenholz.
Bei einem Verkehrsunfall zwischen Oberbexbach und Frankenholz sind am Donnerstag (01.12.2016) zwei Personen schwer verletzt worden. Das meldet die Polizei Homburg.

Ein 39-jähriger  Autofahrer war gegen 18:05 Uhr mit seinem BMW auf der L116  aus Richtung Oberbexbach unterwegs und hatte mehrere Fahrzeuge überholt. Am Ortseingang Frankenholz kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Peugeot eines 19-jährigen Fahrers.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, beide Fahrzeugführer waren in ihren PKWs eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehren Oberbexbach und Frankenholz aus den Fahrzeugen geborgen werden. Sie wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Die L 116 war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Zeugen des Unfalls oder weitere mögliche Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Homburg (0684) 1060 zu melden.

 


Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Oberbexbach

„Da nützt ein Verkehrsspiegel nicht viel“

Auf der Hochstraße in Oberbexbach dürfen Fahrer nicht mehr mit zwei Rädern auf dem Bürgersteig parken. Dies sorgt angesichts der Folgen für Unmut bei den Anwohnern. Konkret betrifft dies die Ausfahrt aus der Straße „Im Burrfeld“ in die Hochstraße.Mehr
Oberbexbach

Ältere als Fußgänger gefährdet

Die saarländische Polizei hat am Dienstagabend im evangelischen Gemeindezentrum in Oberbexbach ihre Aktion „Sicherheit für Senioren“ gestartet. SZ-Redakteur Jürgen Neumann sprach darüber mit Clemens Gergen. Der 42-jährige Polizeihauptkommissar im Landespolizeipräsidium ist landesweit verantwortlich für die Verkehrssicherheitsberatung und für die Verkehrsprävention.Mehr


Anzeige


ANZEIGE
TIPP





Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken
Lokalausgabe Homburg
Jetzt die SZ lesen:

ANZEIGE
Tipps


ANZEIGE
Beilagen







Anzeige