REGION WÄHLEN: Saarbrücken | Sulzbachtal | Völklingen | Köllertal | Neunkirchen | Homburg | St. Ingbert | St. Wendel | Saarlouis | Dillingen | Merzig-Wadern | Zweibrücken

Anmelden   |   Sie befinden sich hier: Startseite - Saarland - Homburg
Saarbrücker Zeitung - Digitalabo testen - 4 Wochen für 4 Euro

Lokalausgabe Homburg

Anzeige
Beeden

Stadtwerke setzen auf Sicherheit

Neue Stromleitungen zwischen Beeden und der Homburger Innenstadt


Autor: Von SZ-Mitarbeiter Thorsten Wolf

Die derzeit größte Baustelle der Stadtwerke Homburg, jene in Beeden, gehört zu einem Plan, die Sicherheit der Stromversorgung zwischen dem Einspeisepunkt der Pfalzwerke in Beeden und dem Schalthaus in der Innenstadt von Homburg weiter zu erhöhen. (Veröffentlicht am 18.05.2013)


Die Baustelle der Stadtwerke Homburg im Stadtteil Beeden ist Teil des Planes, die Versorgungssicherheit zwischen dem Einspeisepunkt der Pfalzwerke in Beeden und dem Schalthaus in der Homburger Innenstadt weiter zu erhöhen. Foto: Thorsten WolfFoto: Thorsten Wolf

Foto 1 / 1
Beeden. Seit Anfang März arbeiten die Stadtwerke Homburg in Beeden mit großem Aufwand an der Erneuerung von Stromleitungen im Bereich Jägerhausstraße, Pirminiusstraße und neue Industriestraße. Den Hintergrund dieser Baumaßnahme nannte uns am Freitag Jürgen Schirra, Pressesprecher der Stadtwerke: „Wir erhöhen so die Versorgungssicherheit in der Stromversorgung.“ Dies stehe für die Absicht der Stadtwerke, „die Auswirkungen von Kabelfehlern so gering wie möglich zu halten.“ Damit einher gegangen sei in der Vergangenheit ein Umbau des Stromnetzes von ursprünglich drei auf mittlerweile sechs Netzbezirke. Für Schirra der Vorteil dieses Systems: „Störungen betreffen grundsätzlich nur die Kunden im jeweiligen Netzbezirk. Oft kann durch Umschaltungen die Versorgung von einem benachbarten Netzbezirk wieder aufgenommen werden.“ Den Erfolg dieser Umstrukturierung belege auch die aktuelle Störfallstatistik. „Fiel im Jahr 2010 der Strom bundesweit im Durchschnitt 14,9 Minuten pro Verbraucher aus, waren es 2010 und 2011 in Homburg nur 6,6 Minuten. Der Wert für 2012 beträgt in Homburg 4,7 Minuten“, verdeutlichte Schirra

Zu den aktuellen Arbeiten äußerte sich Christian Krämer, der Leiter der Elektronetze und Anlagen der Stadtwerke: „Von Beeden und dem dortigen Einspeisepunkt der Pfalzwerke aus läuft die Stromleitung zum sogenannten ,Schalthaus' in der Kaiserstraße, einem Knotenpunkt für die Versorgung Homburgs. Das neue Kabel, das nun gelegt wird, wird die Versorgungssicherheit zwischen diesen beiden Punkten noch weiter erhöhen. Das alte Kabel hatte seine Grenzen erreicht.“

Die aktuellen Arbeiten würden sich, so Schirra, in zwei Bauabschnitte gliedern. Dabei sollen im ersten Abschnitt 1700 Meter an Kabel verlegt werden, im zweiten Bauabschnitt noch einmal 550 Meter. Das Investitionsvolumen betrage in diesem Jahr für das Projekt 480 000 Euro. „Der erste Bauabschnitt begann im März und ist mittlerweile beendet“, so Schirra, „der zweite Bauabschnitt startete in der vergangenen Woche und endet voraussichtlich im September 2013 in der Höhe zur Einmündung Entenmühlstraße.“ Im kommenden Jahr wollen die Stadtwerke Homburg die Arbeiten über die Beeder Straße bis ins Schalthaus in der Kaiserstraße fortsetzen.

Jürgen Schirra zur generellen Investitionsleistung der Homburger Stadtwerke: „Insgesamt investieren die Stadtwerke Homburg in diesem Jahr zwei Millionen Euro in neue Netze und Anlagen zur Stromversorgung. 1,8 Millionen Euro fließen zusätzlich in die Instandhaltung von Elektronetzen und Anlagen.“

Anzeige


Anzeige

Heute bei Saarland-Deals

Steigern Sie Ihr Wohlbefinden mit einer Zehnerkarte für alle Fitnesskurse im Fitness Loft in Saarbrücken

Wir bieten für jeden die passenden Fittnesskurse: Fitness Loft ist in Saarbrücken die Adresse für Fitness, Gesundheit und Entspannung. Unsere Mitglieder erwartet ein individuelles Training und der beste Service.



Mehr Deals bei www.saarland-deals.de

Anzeigen




Neueste Kommentare:


Suchen im SZ-Angebot  



Saarbrücker Zeitung Die Saarbrücker Zeitung ist die führende Tageszeitung im Saarland mit elf Lokalausgaben. Die SZ ist heute ein modernes Multimediahaus mit Tageszeitung, iPad-Ausgabe und erfolgreichen Web-Auftritten.
Pfälzische Merkur Der Pfälzische Merkur, gegründet 1713, erscheint in der Westpfalz und im Saar- pfalz-Kreis. Er ist eine der ältesten Tageszeitungen Deutschlands. Herausgeber: Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH.
Trierischer Volksfreund Die Tageszeitung Trierischer Volks- freund erscheint in Trier, Eifel, Hunsrück und an der Mosel. Ergänzt wird das Printangebot durch Apps, das Online-Angebot, Dienstleistungen in Logistik, Kommunikation und Werbung.
Lausitzer Rundschau Die Lausitzer Rundschau ist das führende Medienhaus der Lausitz, dessen Medien der Marktplatz sind für Meinungen und Informationen in der Region. Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH.
bigFM Saarland bigFM Saarland ist der innovative Sender in der Region für eine junge Hörerschaft. Verrückte Aktionen, regionales Programm und Interaktivität mit den Hörern lassen bigFM im Saarland von Jahr zu Jahr erfolgreicher werden.
euroscript International S.A. euroscript, führender Lösungsanbieter im Bereich Content-Lifecycle-Management, bietet Kunden weltweit umfassende Lösungen zur Konzeption, Entwicklung und Unterstützung von Content-Management-Prozessen.
TeleMedia - Telefonbuchverlag / RTV GmbH TeleMedia, der Telefonbuchverlag der Saarbrücker Zeitung, gibt seit mitt- lerweile 15 Jahren in den Verbreitungs- gebieten Saarland, Westpfalz, Mosel-Eifel-Hunsrück und Brandenburg über 50 Telefonbücher heraus.
Saarriva Als größter regionaler Briefdienstleister beliefert saarriva mehr als 700.000 Haushalte in der Region Saar-Mosel. Die Kooperation mit Partnern ermöglicht den nationalen und internationalen Brief- und Paketversand.
RPV Logistik Neben der Logistik der SZ erstreckt sich die Tätigkeit der RPV Logistik auf die Dienstleistungen eines modernen Druckzentrums, Versand- und Objekt- steuerung für SZ-eigene und fremde Verlagsobjekte.
CircIT GmbH Die circ IT ist ein auf IT-Dienstleistungen für Medien spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf und bedient die Bereiche Media, Online, ERP, Infrastruktur, Desktop Services sowie Professional Services.
Die Berliner Medien Service GmbH (BMS) ist eine Tochterfirma der Saarbrücker Zeitung und besteht aus dem Berliner Büro und dem News-Pool. Das Berliner Büro versorgt zahlreiche Regionalzeitungen in Deutschland und Luxemburg mit hochwertiger Parlamentsberichterstattung aus Berlin. Der News-Pool bietet den angeschlossenen Zeitungen Texte, Fotos und Info-Grafiken zu den Themen Auto, Reisen, Computer, Hochschule, Jugend, Haus und Garten, Medizin oder Fitness.
Die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, kurz SWV genannt, ist mit 15 Wochenspiegel-Titeln im Saarland vertreten.Der SVW gehört mehrheitlich zur SZ-Gruppe. Woche für Woche erhalten alle saarländischen Haushalte fei Haus wichtige Informationen aus ihrem regionalen Wochenspiegel.