Sie sind hier: HomeReiseReiserecht
Reiserecht
Ankunft am Flughafen
Hannover:

Abweichende Zeiten für Flugabfertigung in Schriftform

Fluggäste müssen für ihre Reise stets mehr Zeit einplanen als die reine Flugdauer. So werden sie mindestens eine Dreiviertelstunde vor dem Start des Fliegers am Abfertigungsschalter erwartet. Sollen Airlinekunden früher erscheinen, genügt eine Internetauskunft nicht.Mehr
Urteil zu Virusfall auf Kreuzfahrtreise
Rostock:

Noro-Virus auf einer Kreuzfahrt: Keine Preisminderung

Entspannt mit dem Kreuzfahrtschiff durchs Mittelmeer schippern - aus diesem Traum wurde nichts. Ein Ehepaar fing sich einen Magen-Darm-Virus ein. Später verlangte es Schadensersatz und den Reisepreis zurück. Zu Unrecht, befand das Gericht.Mehr
Prozess um veruntreutes Reisegeld
Dresden:

Reisebüro veruntreut Geld: Veranstalter haftet

Wenn ein Reisebüro gegenüber den Kunden als Vermittler des Reiseveranstalters auftritt und das Geld des Urlaubers veruntreut, haftet der Veranstalter. Dieser muss dem Kunden dann eine Entschädigung zahlen.Mehr
Warten auf den Zug
Berlin:

Bei Sturm gibt es für Zugverspätungen Geld zurück

Wegen des Sturms stellt die Bahn mancherorts den Zugverkehr ein. Kommt es wegen des Unwetters zu Ausfällen oder zu Verspätungen können Fahrgäste eine Entschädigung verlangen. Dazu nutzen sie am besten das Fahrgastrechte-Formular.Mehr
Flugzeug am Abendhimmel
Frankfurt/Main:

Anschlussflug verpasst: Zubringer zahlt Entschädigung

Wer durch eine verspätete Zubringermaschine den Anschlussflug verpasst, muss meist eine lange Wartezeit auf sich nehmen. Ein geschädigter Airlinekunde forderte vor dem Landgericht Berlin eine Entschädigung - mit Erfolg.Mehr
Stornieren wegen Flugangst
Potsdam:

Flugangst nach Absturz: Kann ich kostenlos stornieren?

Nach dem Absturz der Gemanwings-Maschine in Frankreich steigt die Flugangst bei vielen Passagieren. Bei manchen ist sie so groß, dass sie ihren Flug absagen wollen. Rechtfertigt diese Furcht ein kostenloses Stornieren?Mehr
Laptop
Karlsruhe:

Schlechte Bewertung im Internet: Hostel scheitert mit Klage

Bücher, Kleider, Hotels. Kaum etwas entgeht der Bewertung im Internet. Die entsprechenden Online-Plattformen haben daher einigen Einfluss. Über die Pflichten urteilte jetzt der BGH.Mehr
Vögel vor Flugzeug
Frankfurt/Main:

Vogelschlag entschuldigt Flugausfall nicht immer

Landet ein Vogel in der Turbine, gilt der entstandene Schaden nicht zwingend als außergewöhnlicher Umstand. Fällt ein Flug wegen des Schadens aus, muss die Airline im Zweifelsfall zahlen.Mehr
BGH
Karlsruhe:

Entschädigungsanspruch bei Flugumbuchung?

Entweder streikt die Bahn oder Pilotenvereinigung Cockpit lässt die Flugzeuge still stehen. Irgendwann trifft es jeden. Aber haben Reisende bei Flugumbuchungen einen Anspruch auf Entschädigung?Mehr
Tower am Flughafen Leipzig-Halle
Frankfurt/Main:

Mittelbar vom Streik betroffen - Gibt es dafür Ausgleich?

Ein Streik im Ausland kann sich auf Flüge in Deutschland auswirken. Etwa weil eine Maschine wegen eines gesperrten Luftraums verspätet starten muss und für einen anderen Flug entsprechend später zur Verfügung steht. Betroffene Passagiere gehen in diesem Fall leer aus.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
(4 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige