Sie sind hier: HomeReiseReiserecht
Reiserecht
Zusätzliche Reisekosten bei Verspätung
Frankfurt/Main:

Flugverspätung: Bahnkosten in Entschädigung enthalten

Verspätet sich der Flieger, ist das ärgerlich. In manchen Fällen auch teuer - wenn etwa weitere Reisekosten entstehen. Fluggäste haben daher Anspruch auf eine Entschädigung. Kosten für die Weiterreise - etwa mit der Bahn - können nicht zusätzlich eingefordert werden.Mehr
Landebahn eines Flughafens
Darmstadt:

Fremde Schraube beschädigt Flugzeug: Keine Entschädigung

Einen Flugzeugschaden, der zu einer Verzögerung des Fluges führt, haben nicht immer die Airlines zu verantworten. Bei besonderen Umständen wie Vogelschlag oder einer aufgewirbelten Schraube bekommen die Kunden in der Regel keinen Ausgleich.Mehr
Verspätete Flug-Ankunft
Rüsselsheim:

Organisatorische Gründe: Airline entschädigt bei Verspätung

Nach einer Verspätung von mehreren Stunden verlangten Fuerteventura-Reisende eine Entschädigung der Airline. Zu Recht, entschied das Gericht, denn es lagen vornehmlich organisatorische Gründe für die Verzögerung vor.Mehr
Anschlussflug verpasst
Rüsselsheim:

Geringe Flugverspätung rechtfertigt keine Entschädigung

Den Anschlussflug nicht zu bekommen ist oft mit Strapazen verbunden, doch nur in ganz bestimmten Fällen muss die Airline zahlen. Ein geschädigter Fluggast hatte mit seiner Klage vor dem Amtsgericht Rüsselsheim keinen Erfolg.Mehr
Wanzen im Bett?
Hannover:

Wanzen im Hotelbett müssen vor Gericht klar belegt werden

Schwarzer Schimmel, modriger Geruch und Bettwanzen im Hotelzimmer sollen einer Familie den Urlaub vermiest haben. Sie klagte gegen den Reiseveranstalter. Das Gericht bat um Beweise.Mehr
Reisepass mitnehmen
Rostock:

Kein Reisepass: Reederei darf Zutritt auf Schiff verweigern

Wer eine Kreuzfahrt plant, sollte sorgfältig darauf achten, welche Länder angesteuert werden. Sind Nicht-EU-Staaten darunter, muss ein gültiger Reisepass zur Hand sein. Andernfalls darf die Reederei den Reisenden von Bord schicken, entschied ein Amtsgericht.Mehr
Ankunft am Flughafen
Hannover:

Abweichende Zeiten für Flugabfertigung in Schriftform

Fluggäste müssen für ihre Reise stets mehr Zeit einplanen als die reine Flugdauer. So werden sie mindestens eine Dreiviertelstunde vor dem Start des Fliegers am Abfertigungsschalter erwartet. Sollen Airlinekunden früher erscheinen, genügt eine Internetauskunft nicht.Mehr
Urteil zu Virusfall auf Kreuzfahrtreise
Rostock:

Noro-Virus auf einer Kreuzfahrt: Keine Preisminderung

Entspannt mit dem Kreuzfahrtschiff durchs Mittelmeer schippern - aus diesem Traum wurde nichts. Ein Ehepaar fing sich einen Magen-Darm-Virus ein. Später verlangte es Schadensersatz und den Reisepreis zurück. Zu Unrecht, befand das Gericht.Mehr
Prozess um veruntreutes Reisegeld
Dresden:

Reisebüro veruntreut Geld: Veranstalter haftet

Wenn ein Reisebüro gegenüber den Kunden als Vermittler des Reiseveranstalters auftritt und das Geld des Urlaubers veruntreut, haftet der Veranstalter. Dieser muss dem Kunden dann eine Entschädigung zahlen.Mehr
Warten auf den Zug
Berlin:

Bei Sturm gibt es für Zugverspätungen Geld zurück

Wegen des Sturms stellt die Bahn mancherorts den Zugverkehr ein. Kommt es wegen des Unwetters zu Ausfällen oder zu Verspätungen können Fahrgäste eine Entschädigung verlangen. Dazu nutzen sie am besten das Fahrgastrechte-Formular.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
(4 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige