Sie sind hier: HomeRechtFreizeit, Auto & Wellness
Freizeit, Auto & Wellness
Pendler
München:

Auto bremst ohne Grund: Anderer Wagen fährt auf – Und wer zahlt?

Bei einem Auffahr-Unfall gilt zwar grundsätzlich: Wer drauf fährt, der ist schuld. Aber es gibt Ausnahmen. Wenn der Vordermann ohne Grund gebremst hat, dann haftet er demnach mit 30 Prozent.Mehr
«Bandidos»-Rocker
Leipzig:

Gericht: Keine Waffenscheine für die Führungsetage der „Bandidos“

Mitglieder von Rockergruppen haben kein Recht auf einen Waffenschein. Das Risiko von missbräuchlicher Nutzung der Schusswaffen in Konfliktlagen sei zu groß, urteilen Behörden und Gerichte im Fall der „Bandidos“.Mehr
Geld
München:

Heckscheibe im Cabriodach kaputt: Wann muss die Teilkasko zahlen?

Die Kunststoffscheibe im Heck eines Cabrios ist zwar grundsätzlich von der Glasbruchversicherung der Teilkasko umfasst. Für Schäden durch Verschleiß muss die Versicherung aber nicht gerade stehen. Deshalb sollte man im Einzelfall ganz genau hinsehen.Mehr
Prozess Gericht Urteil
Oldenburg:

Discobesucher verübt im Suff schwere Straftat: Muss der Gastwirt haften?

Bei vielen Gewalttaten ist Alkohol im Spiel. Erst wird sich in der Disco Mut angetrunken und dann draußen zugeschlagen. Jetzt verklagte deshalb ein Vergewaltiger einen Gastwirt. Er wollte, dass der Wirt sich an dem Schmerzensgeld für das Tatopfer beteiligen muss.Mehr
Fitnessstudio
München:

Keine Brille dabei: Rentnerin darf Vertrag mit Fitness-Studio auflösen

Geschlossene Verträge sind einzuhalten. Dieser alte Grundsatz gilt nicht immer. Wenn sich jemand bei Vertragsabschluss geirrt hat, dann kann er seine Zustimmung unter Umständen anfechten und den Vertrag kippen.Mehr
Urteil Gericht Justiz
Hamm:

Tempolimit mit “Schneeflocke“ gilt auch, wenn es gar nicht schneit

Autofahrer aufgepasst: Wenn unter einem Tempolimit „bei Nässe“ steht, gilt es nur bei Nässe. Bei einer „Schneeflocke“ unter der Geschwindigkeitsbegrenzung muss man sich aber immer ans Limit halten. Nicht nur, wenn es schneit.Mehr
München:

Kreuzfahrt durch Panama-Kanal bei Nacht berechtigt zu Preisminderung

Die Passage durch den Panama-Kanal sollte der Höhepunkt der Südamerika-Kreuzfahrt sein. Aber dann war es Nacht und außer den hell erleuchteten Schleusen nicht besonders viel zu sehen.Mehr
Auto Stau
Ansbach:

Neuwagen: Auch geringe Farb-Abweichung ist ein Sachmangel

Die Farbe eines Autos ist ein wesentlicher Punkt beim Kauf. Deshalb müssen die bestellte und die gelieferte Farbe übereinstimmen. Dabei gilt bereits ein leichter Unterschied zwischen zwei Grautönen als wichtiger Sachmangel.Mehr
München:

Krank im Ausland: Ohne Notruf muss die Versicherung nicht zahlen

Achtung: Wer auf Reisen schwer erkrankt, sollte schnellstmöglich den Notruf seiner Auslands-Krankenversicherung informieren. Sonst bleibt man eventuell auf den Behandlungskosten sitzen.Mehr
Oldenburg:

Au weia: Auto gegen Güterzug – Das konnte doch nicht gut ausgehen

An einem unbeschrankten Bahnübergang haben die Züge Vorfahrt – und nicht die Autos. Wenn es trotzdem kracht, dann hat der Autofahrer vor Gericht schlechte Karten. So geschehen im Fall eines schwer verletzten Mannes.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
13
|
14
|
15
(15 Seiten)





ANZEIGE
Beilagen




Anzeige