Sie sind hier: HomeRechtFreizeit, Auto & Wellness


Freizeit, Auto & Wellness
Sahara-Ausflug mit FTI
München:

Reiserücktritt aus Angst vor Terror: Ehepaar muss Stornogebühr tragen

Es sollte ein Traumurlaub im schönen Marokko werden. Aber aus Angst vor Terroranschlägen und wegen der allgemeinen politischen Lage sagte ein Ehepaar die Reise ab. Der Veranstalter forderte eine Stornogebühr. Zu Recht?Mehr
München:

Urteil: Kosten von Betreuungsdienst für Haustiere steuerlich absetzbar

Gute Nachricht für Menschen, die ihre Haustiere zu Hause von Tiersittern betreuen lassen. Sie können die Kosten dafür von der Steuer absetzen. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. Er kippte damit im konkreten Fall eine anders lautende Anweisung des Bundesfinanzministeriums.Mehr
Hamm:

Richter müssen klären: Hat der Porsche 911 einen zu kleinen Tank?

Die Justiz hat im Fall eines Porsche 911 Cabrio klargestellt: Es entspricht dem Stand der Technik, wenn ein Auto nicht den kompletten Sprit aus dem Tank zieht, sondern zur Sicherheit für den Motor einige Liter drin lässt.Mehr
Fahrtenbuch
Mainz:

Beifahrer macht Randale: Und schon wird ein Fahrtenbuch fällig?

Egal ob es das Auto der Eltern oder der Firma ist: Wer mit fremden Fahrzeugen unterwegs ist, sollte seine Beifahrer im Auge behalten. Denn für deren Fehlverhalten müssen unter Umständen die Fahrzeughalter gerade stehen. Und darüber freuen die sich bestimmt – egal ob Eltern oder Chef.Mehr
München:

Kein Spaß: Fußball-Fans zerstören T-Shirt des FC Bayern München

Für manche Fußball-Fans ist es ein Ritual. Sie nehmen Fans der gegnerischen Mannschaft T-Shirt oder Schal ab und machen sie kaputt. Für die Justiz ist das Raub – und dafür muss man in den Knast.Mehr
Rettungswagen
Schleswig:

Rollsplitt auf der Straße: Motorradfahrer stürzt in Kurve

Leicht anbremsen, rein in die Kurve und dann mit Schmackes wieder raus. So macht Motorradfahren Spaß. Aber Achtung. Wer dabei stürzt, der ist zumindest teilweise selber schuld. Das gilt sogar bei Rollsplitt auf der Straße.Mehr
Oldenburg:

Junger Mann bei Kopfsprung in Baden-Verboten-See schwer verletzt

Die Sonne brennt und das kühle Wasser eines Sees lockt. Wer kann da trotz „Baden verboten“ – Schilds widerstehen? Einem jungen Mann (22) wurde dies zum Verhängnis. Er sprang ins Wasser, ist nun querschnittsgelähmt und verklagte die See-Eigentümerin.Mehr
Prozess Gericht
Coburg:

Gab es Steinschlag vom Kieslaster? Audi-Fahrer zieht vors Landgericht

Einfache Regel im Zivilprozess: Wer von einem anderen etwas haben will, der muss seinen Anspruch beweisen können. Und wenn er Schadensersatz fordert, muss er beweisen, dass der andere einen Schaden verursacht hat.Mehr
Justiz Gericht Prozess Gerechtigkeit Urteil
München:

Ein Stück Knochen im Fleisch oder ein Kern im Kirschkuchen? Au weh!

Auch in modernen Zeiten kann Essen richtig gefährlich werden. Unsere Nahrungsmittel müssen zwar meistens nicht mehr gejagt oder gesammelt werden. Aber manchmal finden sich darin Reste aus der Natur. Und wenn das wehtut, dann wird es ein Fall für die Justiz.Mehr
TÜV-Plakette
Karlsruhe:

Schrottauto mit ganz neuem TÜV: Käufer kann Kaufvertrag kippen

Wer ein gebrauchtes Auto beim Händler kauft, will auf Nummer Sicher gehen. Deshalb kann er ein nicht verkehrssicheres Fahrzeug unter Umständen sofort wieder zurückgeben. Eventuell sogar ohne dem Händler die Chance auf Nachbesserung geben zu müssen.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
14
|
15
|
16
(16 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige