Sie sind hier: HomeRechtFamilie, Gesundheit & Arbeit


Familie, Gesundheit & Arbeit
Symbolfoto
Hamm:

Papa hat zwar keine Arbeit – Aber Unterhalt fürs Kind muss er zahlen

Eltern müssen für ihre Kinder sorgen und für deren Unterhalt ihre Arbeitskraft einsetzen. Tun sie das nicht, so wird getan, als ob sie arbeiten. Und den Eltern wird ein fiktives Einkommen zugeschrieben, aus dem die Justiz den fälligen Kindesunterhalt errechnet.Mehr
Schlägerei Prügelei Faust Kriminalität Gewalt
Düsseldorf:

Schlägerei an Weiberfastnacht: Sachbearbeiter fristlos entlassen

Wer an Weiberfastnacht einen Schlips trägt, der muss ihn Stück für Stück den Scheren der Frauen opfern. Wer diesen Brauch nicht kennt und sich wehrt, der bekommt schnell Ärger. Und dann heißt es: Auf jeden Fall ruhig bleiben und in keinem Fall zuschlagen.Mehr
Justiz Gericht Prozess Gerechtigkeit Urteil
Köln:

Rentner-Paar wünscht Selbstmord auf Rezept: Richter sind gefordert

Die beiden Senioren haben gemeinsam ein gutes Leben. Und wenn es so weit ist, wollen sie offenbar auch gemeinsam sterben. Ein älteres Ehepaar bat um Erlaubnis für den Erwerb einer tödlichen Medikamenten-Dosis. Der Fall landete daraufhin vor Gericht.Mehr
Bereit für die Kündigung
Aachen:

Keine Sippenhaft am Arbeitsplatz: Richter kippen Kündigung von Frau

Richter-Rüffel für Mediziner: Der Arzt hatte mit einem Handwerker Streit bekommen. Die Quittung bekam die Ehefrau des Mannes, die in der Praxis als Sprechstundenhilfe arbeitete. Sie wurde von ihrem Chef entlassen. So was geht gar nicht, sagt nun die Justiz.Mehr
Arzt mit Stethoskop, Medizin, Krankenhaus
Oldenburg:

Hirnhautentzündung spät erkannt: Kind verliert beide Unterschenkel

Tragischer Fall: Ein Junge kommt mit hohem Fieber in die Klinik. Aber seine Hirnhautentzündung wird zunächst nicht erkannt, die notwendige Behandlung beginnt zu spät. Der Junge verliert beide Unterschenkel. Seine Eltern klagen nun gegen das Krankenhaus.Mehr
Prozess Gericht
Berlin:

Kinderwunsch: Muss Jobcenter für die künstliche Befruchtung zahlen?

Ist Kinder-Kriegen eine Frage des Geldes? Ein Ehepaar wünscht sich ein Kind. Aber der Eigenanteil für die künstliche Befruchtung beträgt mindestens 2000 Euro. Und das Jobcenter will für die Hartz- IV-Empfänger nicht zahlen.Mehr
Schleswig:

Schrift nicht lesbar: Testament einer alten Dame ist ungültig

Ein eigenhändig geschriebenes Testament muss lesbar sein, um wirksam die Erbfolge zu regeln. Das hat die Justiz im Fall einer alten Dame entschieden, die angeblich eine Pflegerin als Alleinerbin eingesetzt und damit im Ergebnis ihre Tochter enterbt hatte.Mehr
Arzt mit Stethoskop, Medizin, Krankenhaus
Erfurt:

Arzthelferin (63) klagt gegen Kündigung wegen Alters-Diskriminierung

Eine Arztpraxis kündigte einer Mitarbeiterin im Labor, angeblich weil sie 63 Jahre alt und pensionsberechtigt war. Die jüngeren Kolleginnen der Frau behielten ihren Job. Ein Fall von Diskriminierung?Mehr
Justiz Gericht Prozess Gerechtigkeit Urteil
Dortmund:

Urteil: Vorbestrafter Betrüger wird nicht zum Kaufmann umgeschult

Bildung bringt einen manchmal weiter. Das dachte wohl auch ein verurteilter Internet-Betrüger. Er wollte sich auf Kosten der Allgemeinheit zum Kaufmann umschulen lassen. Aber die Arbeitsagentur lehnte dieses Ansinnen ab.Mehr
Mainz:

Kind darf den Familiennamen seiner Pflegeeltern annehmen

Kinder brauchen Zuneigung, Geborgenheit und Sicherheit. Wenn sie diese auf Dauer in einer Pflegefamilie erhalten, dann kann ihr alter Nachname unter Umständen durch den Familiennamen der Pflegeeltern ersetzt werden.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
....
|
15
|
16
|
17
(17 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige