Sie sind hier: HomeRecht
Aktuell & Vermischtes

Saarbrücken Eltern mit Hammer erschlagen: Lebenslange Haft für den Sohn (35)
Aus Sicht der Richter steht im Fall des toten Ehepaares vom Saarbrücker Rotenbühl fest: Die Mutter wurde im Streit von ihrem Sohn umgebracht. Als der Vater dazu kam, wurde er ermordet, um den Totschlag an der Mutter zu verdecken.
Saarbrücken Bewährungsstrafen für die verhinderten Räuber von Sulzbach
Sie wollten eine Sulzbacher Familie in der Nacht zu Hause überfallen und ausrauben. Aber sie scheiterten offenbar an einem geschlossenen Rollladen. Jetzt wurden drei der beteiligten Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt.
Aktuell & Vermischtes
...mehr Artikel aus diesem Bereich
Wohnen, Haus & Garten

Vor Gericht
München Hund (28 Kilo) läuft in Wohnanlage ohne Leine: Miteigentümer klagt
Wenn ein Hund in einer Anlage mit Eigentumswohnungen leben darf, dann darf er auch ohne Leine unterwegs sein. Aber der Halter kann ihn aus Rücksicht auf die Menschen an die Leine nehmen. So das Amtsgericht München.
Mainz Richter segnen Kontroll-Besuch des Amts bei Bezieher von Hartz IV ab
Wer Hartz IV vom Jobcenter bekommt, der muss mit Kontroll-Hausbesuchen rechnen. Er muss die Kontrolleure zwar nicht in die Wohnung lassen. Aber wenn er es nicht tut, dann kostet dies unter Umständen die Sozialleistung.
Wohnen, Haus & Garten
... mehr Artikel aus diesem Bereich
Familie, Gesundheit & Arbeit

Gewalt
Darmstadt Gewalt an der Schule rechtfertigt keinen Verweis in andere Klasse
Der eine Schüler provoziert, der andere schlägt zu. Das ist Alltag in Schulen, speziell bei Jungen in der Pubertät. Aber was ist, wenn zwei Jungs regelmäßig aneinander geraten? Rechtfertigt dies den Verweis des einen aus der Klasse?
München Urteil: Finanzamt muss Ausgaben für Bewegungstherapie anerkennen
Eine gute Nachricht für die Anhänger alternativer Heilmethoden: Der Bundesfinanzhof hat klargestellt, wann bei wissenschaftlich anerkannten Behandlungsmethoden wie Homöopathie und Anthroposophie die Kosten steuerlich absetzbar sind.
Familie, Gesundheit & Arbeit
... mehr Artikel aus diesem Bereich
Freizeit, Auto & Wellness

Urteil Gericht Justiz
Hamm Tempolimit mit “Schneeflocke“ gilt auch, wenn es gar nicht schneit
Autofahrer aufgepasst: Wenn unter einem Tempolimit „bei Nässe“ steht, gilt es nur bei Nässe. Bei einer „Schneeflocke“ unter der Geschwindigkeitsbegrenzung muss man sich aber immer ans Limit halten. Nicht nur, wenn es schneit.
München Kreuzfahrt durch Panama-Kanal bei Nacht berechtigt zu Preisminderung
Die Passage durch den Panama-Kanal sollte der Höhepunkt der Südamerika-Kreuzfahrt sein. Aber dann war es Nacht und außer den hell erleuchteten Schleusen nicht besonders viel zu sehen.
Freizeit, Auto & Wellness
... mehr Artikel aus diesem Bereich
Land, Leute & Gerichtsurteile

Messer
Saarbrücken Freundin mit Messer in den Hals gestochen: Vier Jahre Gefängnis
Eine traurige Geschichte: Als der Mann und die Frau sich kennen lernten, war es schön. Die neue Liebe schien der erste Schritt zu einem besseren Leben. Aber die Beziehung endete in Alkohol, Streit und brutaler Gewalt.
Saarbrücken Absprache: Dieb gesteht Einbrüche und bekommt Bewährungsstrafe
Freiheit für einen Einbrecher aus Rumänien. Nachdem der Mann seine Taten in Wadgassen, Elm, Longuich und Altenkessel gestanden hat, bekommt er vor dem Landgericht eine Bewährungsstrafe.
Land, Leute & Gerichtsurteile
... mehr Fälle aus dem Saarland
Fall Pascal

Der Fall Pascal
Es ist still geworden um den kleinen Pascal. Der fünf Jahre alte Junge aus Saarbrücken-Burbach verschwand am 30. September 2001 spurlos. Manche glauben, dass er vergewaltigt, ermordet und begraben wurde. Insgesamt 13 Männer und Frauen standen deshalb vor Gericht, wurden freigesprochen. Bis heute ist nicht geklärt, was mit dem Jungen passiert ist. Das SZ-Dossier, das unser Rechtsexperte Wolfgang Ihl zusammengestellt hat, soll die Erinnerung an Pascal wach halten. Hier die wichtigsten Ereignisse in Kurzfassung:
Das Pascal-Dossier
Der Fall des kleinen Pascal aus Saarbrücken sorgt seit Ende 2001 für Schlagzeilen. Damals verschwand der fünfjährige Junge spurlos. Die letzten bekannten Stunden von Pascal, die anschließenden Ermittlungen der Polizei, das langjährige Gerichtsverfahren gegen mögliche Schuldige und vieles mehr dokumentiert das Pascal-Dossier auf der Basis von Original-Zeitungstexten aus der jeweiligen Zeit.
Die Zeitungstexte im Original
Als Zeugnisse ihrer Zeit befassten sich seit Oktober 2001 mehrere Hundert Texte in unserer Zeitung mit dem Fall Pascal. Sie reichen vom Verschwinden des kleinen Jungen aus Burbach über den dreijährigen Pascal-Prozess bis hin zur aktuellen Entwicklung. Die Berichte, Analysen und Kommentare sind in unserem online verfügbaren Archiv komplett dokumentiert. Hier eine Auswahl:


ANZEIGE
Beilagen




Anzeige