Sie sind hier: HomePolitikDie Woche


Die Woche
AfD-Bundesparteitag
Stuttgart:

AfD-Parteitag im Zeichen der Islamdebatte

Seit die Zahl der neuankommenden Flüchtlinge deutlich gesunken ist, sorgt die AfD mit einem anderen Thema für Aufregung. Der Islam in Deutschland dürfte beim Bundesparteitag für Schlagzeilen sorgen. Mehr als 1000 Sicherheitskräfte nahmen noch vor Beginn des Treffens rund 400 Menschen in Gewahrsam.Mehr
Frauke Petry
Berlin:

CDU setzt vor AfD-Parteitag radikale Muslime als Thema

Die rechts von CDU und CSU erfolgreiche AfD steht vor einem mit Spannung erwarteten, richtungweisenden Bundesparteitag. Ob es da ein Zufall ist, wenn die Union nun eine Debatte über den radikalen Islam vom Zaun bricht? Das Thema wird auch die rechtspopulistische Partei bei ihrem Parteitag in Stuttgart beschäftigen.Mehr
Volkswagen
Wolfsburg:

Abgasskandal: VW ruft Golfs in die Werkstätten

Der stockende Diesel-Rückruf und die Milliardenkosten der Abgaskrise zwingen Volkswagen zum Umsteuern an mehreren Fronten. Angesichts massiver Probleme bei der Umrüstung des Passat holt der Konzern nun nach ersten Modellen des Pick-ups Amarok als nächstes den Golf in die Werkstätten.Mehr
Rückbau in Mülheim-Kärlich
Berlin:

Atomkonzerne sollen 23,34 Milliarden für Entsorgung zahlen

Durchbruch im Milliardenpoker um die Kosten des Atomausstiegs: Die vier Stromkonzerne Eon, RWE, Vattenfall und EnBW sollen die vollen Kosten für die Zwischen- und Endlagerung von Atommüll übernehmen und dazu bis zum Jahr 2022 rund 23,342 Milliarden Euro in einen staatlichen Fonds überweisen.Mehr
Facebook-Seite von OSS
München:

Rechte «Oldschool Society» vor Gericht

Entfache das Feuer der Wahrheit» heißt es auf der Facebookseite der rechtsextremen «Oldschool Society». Vier Mitglieder stehen nun als Terroristen vor Gericht, weil sie einen Anschlag auf Flüchtlinge geplant haben sollen - eine Gruppe nach dem Vorbild des NSU?Mehr
Witwen
Tschernobyl:

Tschernobyl: 30 Jahren nach dem Super-GAU

Die Atomkatastrophe von Tschernobyl hat die Wahrnehmung der Kernkraft international verändert. Am 30. Jahrestag des Störfalls sitzt die Trauer in Kiew und Moskau tief. Ein Atomausstieg wie in Deutschland ist aber kein Thema.Mehr
Schnee in Bayern
Berlin:

Es will nicht Frühling werden

Mütze und Handschuhe statt T-Shirt und Sonnenbrille: Kurz vor Beginn des Wonnemonats Mai ist der Winter vielerorts in Deutschland wieder da. Glatte Straßen machten Autofahrern das Leben schwer, es kam zu Unfällen. Auf der Zugspitze herrschte bei minus 17 Grad und jeder Menge Neuschnee tiefster Winter. Der lässt auch in den nächsten Tagen nicht locker.Mehr
Freude bei der FPÖ
Wien:

Schock für Österreichs Regierungsparteien

Die FPÖ hat beim Vorentscheid um das Amt des Bundespräsidenten in ganz Österreich abgeräumt. Acht von neun Bundesländern wählten «Blau». Der Erfolg inspiriert die Rechtsaußen-Parteien in Europa.Mehr
Obama und Merkel
Hannover:

Obama zum letzten Mal als Präsident in Deutschland

US-Präsident Obama ist zum fünften Deutschland-Besuch seiner Amtszeit eingetroffen. Aus London kommend landete er mit der Airforce One auf dem Flughafen Hannover. Am Nachmittag kam er mit Kanzlerin Merkel zu einem bilateralen Gespräch zusammen. Am Abend will Obama die Hannover Messe eröffnen, deren Partnerland in diesem Jahr die USA sind.Mehr
Bundeskanzlerin Merkel in der Türkei
Berlin:

Merkels Reise der Symbole in die Türkei

Heikle Reise: Die Kanzlerin reist mit EU-Politikern in die Türkei. Sie wollen sehen, wie das Flüchtlingsabkommen umgesetzt wird. Doch bei dem nur knapp fünf Stunden Aufenthalt bleibt wenig Raum für ?Gespräche über Themen wie Presse- und Meinungsfreiheit. Aber genug Zeit für Symbolpolitik.Mehr
Seite :
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
|
9
(9 Seiten)



Neu für Vereine SaarZeitung | Termin melden | Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige