Sie sind hier: HomePolitikSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Tatort Drehort: Diebe beklauen in Sulzbach Kommissar Stellbrink





Sulzbach
Tatort Drehort: Diebe beklauen in Sulzbach Kommissar Stellbrink
Von  Robert Schmidt, 
02. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Kommissar Stellbrink ist nicht zur Stelle gewesen: In der Nacht zu Donnerstag wurden vom Drehort des Saar-Tatorts in einem früheren Sulzbacher Firmengebäude Requisiten gestohlen. Der vielbeschäftigte Devid Striesow konnte nicht einschreiten, er war bei Dreharbeiten zu einem Polizeiruf 110 in Halle im Einsatz. Er und das Drehteam konnten sich aber nicht nur auf eine gute Alarmanlage am Drehort, sondern vor allem auf echte Polizisten verlassen. Beamte des Sulzbacher Reviers fassten die Diebe gestern am frühen Morgen. Ihnen war in der Nähe des Dreh- und Tatorts ein mit alten Möbeln beladenes Fahrzeug aufgefallen. Die drei Fahrzeuginsassen wurden ebenso festgenommen wie ein vierter Verdächtiger. Bei den mutmaßlichen Dieben handelt es sich laut Polizei um Deutsche, zwei Frauen (18 und 24 Jahre) und zwei Männer (27 und 29 Jahre). Gegen sie wird nun wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt. Bereits Anfang November war der Drehort Tatort für Diebe. Auch hier schnappten echte Polizisten die Langfinger noch in derselben Nacht.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER








Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige