Sie sind hier: HomePolitikSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Tutzinger Lafontaine-Freund Maffay vertritt Saarland für die SPD





Saarbrücken
Tutzinger Lafontaine-Freund Maffay vertritt Saarland für die SPD
29. November 2016, 02:00 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Peter Maffay

Na chdem die Linke vorgelegt hat, stehen auch die restlichen Wahlfrauen und -männer fest, die der Saar-Landtag zur Wahl des neuen Bundespräsidenten im Februar schickt: Die S PD setzt neben Bundesjustizminister Heiko Maas und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger auf den Rocksänger Peter Maffay. Maffay ist zwar ein langjähriger Freund von Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine, war sogar bei der Taufe von dessen Sohn Carl Maurice dabei. Dennoch fiel die Wahl der Linken auf Lafontaine und die Kabarettistin Alice Hoffmann. Saarländer ist Maffay (wohnt im bayerischen Tutzing und auf Mallorca) nicht, aber die Vorfahren seiner Mutter stammten aus dem Saarland, so die SPD. Die CDU setzt hingegen auf „bewährte Kräfte“, so Fraktionschef Tobias Hans: Ihn selbst, Klaus Meiser, Annegret Kramp-Karrenbauer und Stephan Toscani. Die seien „auch demokratisch legitimiert“ – so Hans' kleine Spitze.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER








Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige