Sie sind hier: HomePolitikSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Ärzte melden wieder mehr Borreliose-Fälle im Saarland





Saarbrücken
Ärzte melden wieder mehr Borreliose-Fälle im Saarland
20. Oktober 2016, 02:00 Uhr

Die Zahl gemeldeter Borreliose-Infektionen durch Zeckenbisse steigt im Saarland nach einem Rückgang in den Vorjahren offenbar wieder leicht an. Im laufenden Jahr haben Ärzte bereits 168 Fälle gemeldet – so viele wie im gesamten Jahr 2015, teilte das Gesundheitsministerium mit. >



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER








Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige