Sie sind hier: HomePolitikSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Bouillon mit Stadt Saarbrücken einig bei Videokameras





Saarbrücken
Bouillon mit Stadt Saarbrücken einig bei Videokameras
21. März 2017, 02:00 Uhr

(mju). Fast 40 Videokameras werden demnächst in Saarbrücken zwei Kriminalitätsschwerpunkte überwachen. Innenminister Klaus Bouillon (CDU) meldet eine Verständigung mit der Stadt. In zwei Monaten sollen zwei Überwachungseinheiten im Bereich Johanneskirche und vier Monate später 35 Kameras im Umfeld des Hauptbahnhofes installiert werden. OB Charlotte Britz (SPD) bestätigte die Grundsatzvereinbarung zur Sicherheitspartnerschaft. Saarland







Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige