Sie sind hier: HomePolitikTicker

Frankreichs Präsident Hollande verzichtet auf erneute Kandidatur





Paris (dpa)
Frankreichs Präsident Hollande verzichtet auf erneute Kandidatur
01. Dezember 2016, 23:10 Uhr
François Hollande wird nicht noch einmal für das Amt als französischer Präsident kandidieren. Das gab der amtierende Staatschef am Abend in Paris bekannt. Hollande hatte kurzfristig eine Fernsehansprache angesetzt.

Er räumte ein, dass er in seiner Partei bei den Sozialisten keinen Rückhalt für eine Kandidatur finden würde. Es gilt als sicher, dass nun Premierminister Manuel Valls kandidieren will. Die oppositionellen Konservativen hatten vor Kurzem Ex-Premier François Fillon zum Präsidentschaftsanwärter gekürt.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER





Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige