Sie sind hier: HomePolitikTicker

Reizgas in Sofias Oper - Publikum in Sicherheit gebracht





Sofia (dpa)
Reizgas in Sofias Oper - Publikum in Sicherheit gebracht
19. März 2017, 14:30 Uhr
Hunderte Menschen sind nach einer Reizgas-Attacke aus dem Opernhaus der bulgarischen Hauptstadt Sofia in Sicherheit gebracht worden. Wenige Minuten nach dem Auftakt der Oper «Fürst Igor» am Abend hätten einige Zuschauer zu husten begonnen. Die Aufführung sei sofort unterbrochen worden.

Wie Medien in Sofia heute berichteten, brachte die Feuerwehr 600 Menschen in Sicherheit. Keiner habe gesundheitliche Schäden erlitten. Die Polizei gehe davon aus, dass jemand das Gas im Foyer und hinter den Kulissen gesprüht habe.

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?







Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige