Sie sind hier: HomePolitikTicker

Tugce-Schläger nach Serbien abgeschoben





Wiesbaden (dpa)
Tugce-Schläger nach Serbien abgeschoben
20. April 2017, 13:45 Uhr
Nach dem gewaltsamen Tod der Studentin Tugce Albayrak vor zweieinhalb Jahre in Offenbach ist der verurteilte Täter nach Serbien abgeschoben worden. Wie das Amt für Zuwanderung und Integration in Wiesbaden mitteilte, wurde Sanel M.

am vom Flughafen Frankfurt aus «nach Serbien zurückgeführt». Er saß bis dato eine Haftstrafe im Jugendgefängnis ab. Tugce war nach einem Schlag des heute 20-Jährigen im November 2014 auf einem Parkplatz in Offenbach auf den Kopf gefallen und so schwer verletzt worden, dass sie später starb.




Blitzermarathon
München

Blitzermarathon in vielen Bundesländern

Auch in Hamburg, Hessen und Sachsen müssen Auto- und Motorradfahrer mit verstärkten Kontrollen rechnen. Die Messstellen wurden vorab angekündigt und können online eingesehen werden. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige