Sie sind hier: HomePolitikTicker

Mann stirbt bei Sprengung von Fahrscheinautomat - Festnahme





Dortmund (dpa)
Mann stirbt bei Sprengung von Fahrscheinautomat - Festnahme
21. März 2017, 10:35 Uhr
Bei der Sprengung eines Fahrkartenautomaten ist in Dortmund ein 31-Jähriger ums Leben gekommen. Am Tatort wurde ein Mann festgenommen. Der 26-Jährige habe ausgesagt, den Verstorbenen gekannt und vorher zufällig am Bahnhof getroffen zu haben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Polizisten fanden den 31-Jährigen am frühen Morgen schwer verletzt vor dem völlig zerstörten Automaten. Er starb noch auf dem Bahnsteig, Zeugen und ein Notarzt hatten noch versucht, ihm zu helfen. Die Leiche soll im Laufe des Tages obduziert werden.

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?







Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige