Sie sind hier: HomePolitikTicker

Abgasskandal: Ministerien müssen 3276 Dienstwagen umrüsten





Berlin (dpa)
Abgasskandal: Ministerien müssen 3276 Dienstwagen umrüsten
21. April 2017, 08:35 Uhr
Wegen des VW-Abgasskandals müssen auch mehr als 3200 Dienstwagen der Bundesregierung nachgerüstet werden. Das teilte das Bundesverkehrsministerium auf Anfrage der Grünen im Bundestag mit, wie die «Neue Osnabrücker Zeitung» berichtet.

Demnach muss das Verteidigungsministerium mit knapp 1300 Dienstwagen die meisten Diesel-Fahrzeuge in die Werkstatt schicken. Beim Finanzministerium sind es gut 1000. Aus der Auflistung gehe außerdem hervor, dass es sich bei rund 40 Prozent der betroffenen Wagen um VW Passat handelt.







Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige