Sie sind hier: HomePanoramaSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Mann überfährt frei laufenden Hund in voller Absicht





Northeim
Mann überfährt frei laufenden Hund in voller Absicht
afp,  30. November 2016, 02:00 Uhr

Erst gebremst, dann abrupt beschleunigt: In Walkenried am Harz hat ein Autofahrer nach Angaben der Polizei offensichtlich in voller Absicht einen auf die Straße gelaufenen Hund überfahren. Das Tier sei am vergangenen Freitag noch einige Meter mitgeschleift worden und dabei verendet, hieß es gestern. Als der Hund auf die Straße gelaufen sei, habe der noch unbekannte Fahrer nach kurzem Bremsen abrupt Gas gegeben, hätten Zeugen berichtet. Die Polizei sprach von einem „schier unglaublichen Ereignis“.

Zur Landtagswahl - jetzt testen: Welche Partei passt am besten zu Deinen Positionen und Überzeugungen?




Heidelberg

Rätselraten nach Heidelberger Todesfahrt

Noch Stunden nach der Todesfahrt eines Mannes in eine Fußgängergruppe in Heidelberg wirkt die Szenerie am Samstagabend gespenstisch. Mehr
Berlin

Obdachloser angezündet – Täter stellen sich

Die Tat hat in ganz Deutschland für Empörung gesorgt: In der Weihnachtsnacht hat in Berlin eine Gruppe junger Leute versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Mehr
Berlin

Mann erschießt Arzt in Berliner Klinik und sich selbst

Ein 72-jähriger Patient hat in einem Berliner Krankenhaus einen Arzt erschossen, bei dem er lange in Behandlung gewesen war. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige