Sie sind hier: HomePanoramaSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Raumfahrtmanager in Moskau tot in Zelle gefunden





Moskau
Raumfahrtmanager in Moskau tot in Zelle gefunden
20. März 2017, 02:00 Uhr

(dpa) Ein der Unterschlagung verdächtigter ranghoher Funktionär der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos ist in seiner Gefängniszelle tot aufgefunden worden. Wladimir Jewdokimow sei am Samstag mit mehreren Stichverletzungen am Hals und auf Höhe des Herzens gefunden worden, teilte die Ermittlungsbehörde der Agentur Tass zufolge mit. Elf Häftlinge wurden demnach befragt, die sich in der Haftanstalt im Norden Moskaus die Zelle mit Jewdokimow teilten. Die Behörden leiteten Untersuchungen wegen Mordverdachts ein, schlossen aber auch einen Suizid nicht aus. Die Verletzungen sprächen nach ersten Erkenntnissen aber eher für einen Mord.

Jewdokimow war bei Roskosmos für Qualitätsmanagement zuständig. Er war im Dezember 2016 festgenommen worden. Der 55-jährige Funktionär wird verdächtigt, zusammen mit anderen den Militärflugzeugbauer MiG um etwa 3,2 Millionen Euro geprellt zu haben. Der Fall war noch nicht abschließend geklärt, Jewdokimows Untersuchungshaft lief noch bis zunächst Ende April.




Amsterdam

König der Niederlande wird heute 50 Jahre alt

(dpa) König Willem-Alexander feiert heute seinen 50. Geburtstag. Der hochgewachsene Mann mit dem gewinnenden Lachen ist seit 2013 der König der 17 Millionen Niederländer. Mehr
Berlin

„Geschmackloses“ Absturz-Gutachten von Vater Lubitz

Mit provokanten Aussagen am Jahrestag der Germanwings-Katastrophe hat die Familie des Todespiloten Andreas Lubitz neue Wunden gerissen. Mehr
Berlin

Vom Sportler zum Sänger

(dpa) Die Welt ist voller Multitalente, manchmal auch nur mutmaßlicher. Matthias Steiner – vor neun Jahren Olympiasieger im Gewichtheben – wandelt sich gerade zum Schlagerstar. Mehr



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige