Sie sind hier: HomePanoramaSZ-Artikel aus der Druckausgabe

Ingenieure bringen Messgeräten das Hunde-Schnüffeln bei





Gaithersburg
Ingenieure bringen Messgeräten das Hunde-Schnüffeln bei
Von   Agentur, 
02. Dezember 2016, 02:00 Uhr

Wenn Geruchsdetektoren wie Hunde schnüffeln, sind sie deutlich effektiver. Amerikanische Ingenieure haben einem handelsüblichen Messgerät eine künstliche Hundenase aufgesetzt und damit eine bis zu 18-fache Verbesserung erzielt. Das Team vom National Institute of Standards and Technology in Gaithersburg präsentiert die Ergebnisse im Fachjournal „Scientific Reports“. Die Forscher bauten mit einem 3-D-Drucker eine Hunde-Schnauze nach, die übliche Messgeräte übertraf.



Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER





Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige