Sie sind hier: HomeSaarland und WeltThemen des TagesDie Woche



Themen des Tages

Reisebeginn
Rom/Istanbul (dpa)

Erdogan attackiert Westen: «Sie freuen sich über unseren Tod»

Wenige Stunden vor Beginn des Papst-Besuches in der Türkei hat Gastgeber Recep Tayyip Erdogan mit scharfen verbalen Attacken gegen den Westen international Irritationen ausgelöst. Mehr
Karlsruhe/Düsseldorf (dpa)

Verletzte bei Straßenbahn-Unfällen in Karlsruhe und Düsseldorf

Bei zwei Straßenbahn-Unfällen in Karlsruhe und Düsseldorf sind mehrere Menschen verletzt worden. In Düsseldorf entgleiste eine Tram aus noch ungeklärter Ursache in einer Wendeschleife nahe der Universität. Mehr
Paris (dpa)

Sarkozy vor der Rückkehr auf die große politische Bühne

Die von Krisen und Skandalen erschütterte konservative UMP Frankreichs wählt einen neuen Parteivorsitzenden. Ex-Präsident Nicolas Sarkozy, dessen Name ebenfalls in mehreren Skandalen eine Rolle spielt, gilt als Favorit unter den drei Kandidaten. Mehr





Wirtschaft

Völklingen

Echte Perspektiven für Langzeit-Arbeitslose - Arbeitsmarkt-Modellprojekt vermittelt Problemfälle in Jobs

Marion Asante verschwindet beinahe hinter dem Papierstapel, den sie zurechtrückt. Dann lugt die zierliche Frau hinter der Schneidemaschine hervor und lächelt. „Ich habe eine ganz andere Haltung zum Leben, ein anderes Auftreten, ein anderes Selbstwertgefühl“, erzählt die 51-Jährige. Sie ist glücklich, dass sie durch das Projekt „Perspektiven in Betrieben“ einen Platz in der Buchbinderei der Saarstahl AG gefunden hat. Einen Platz, den ihr lange niemand geben wollte. Mehr







Stars und Unterhaltung

Glienicker Brücke - Dreharbeiten
Potsdam (dpa)

Steven Spielberg dreht auf der Glienicker Brücke

Hollywood-Regisseur Steven Spielberg (67, «Schindlers Liste») und sein Filmteam haben für einen Agenten-Thriller die Glienicker Brücke in Potsdam in Beschlag genommen. Mehr
München (dpa)

Fernsehen macht Kindern oft Angst

Fernsehen löst nach einer Studie bei vielen Kindern Ängste oder gar Alpträume aus. Mehr
Dortmund (dpa)

Messe «You» widmet sich der Jugendkultur

Die Jugendszene hat am Freitag in Dortmund Einzug gehalten. Bis Sonntag dreht sich bei der Messe «You» in der Stadt in Nordrhein-Westfalen alles um Musik, Lifestyle, Ausbildung und Sport. Mehr




Kultur

Sanaa-Gebäude
Mannheim (dpa)

Netzwerk gesucht: Städte wollen kreativen Anschluss

Berlin hat ihn bereits, den Titel einer «Creative City». Aber kreativ, das sind wir auch, sagen fünf andere deutsche Städte - und haben sich mit ihren Bewerbungen ins Zeug gelegt. Mehr
London/New York (dpa)

Mary J. Blige: «London Sessions» einer New Yorkerin

Mit blondierter Tolle, einer riesigen schwarzen Hornbrille und einem Glas Erdnüsse auf dem Schoß sitzt Mary J. Blige (43) in einem Londoner Hotel. Mehr







Medien & Werbung

STUTTGART (dpa-AFX)

Kabelanbieter Unitymedia streicht KabelBW im Namen

Unitymedia streicht das KabelBW im Namen. Im kommenden Frühjahr werde der Kabelnetzbetreiber nur noch Unitymedia heißen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Unitymedia, eine Tochter des US-Medienkonzerns Liberty Global, hatte den Kabelanbieter Mehr
BERLIN (dpa-AFX)

ROUNDUP/Studie: Ausländer füllen deutsche Sozialkassen

In Deutschland lebende Ausländer zahlen insgesamt deutlich mehr Steuern als sie an Sozialleistungen vom Staat beziehen. Dies zeigt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Mehr
BERLIN (dpa-AFX)

Studie: Ausländer füllen deutsche Sozialkassen

In Deutschland lebende Ausländer sorgen für ein erhebliches Plus in den Sozialkassen. Dies zeigt eine am Donnerstag veröffentlichte Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Mehr





Berliner Büro

Berlin

„Schwierige Mitglieder gibt es immer“

Bernd Lucke ist das Gesicht der Alternative für Deutschland (AfD). Im Gespräch mit SZ-Korrespondent Hagen Strauß erklärt der Eurokritiker, warum seine Partei in der Wählergunst sinkt – und was es mit russischen Geldgebern auf sich hat. Mehr
Berlin

"Es fehlen 118 Milliarden Euro"

Kommt jetzt der Aufbau West? Geht es nach den rot-grün regierten Bundesländern, wird der Soli nach 2019 in die Einkommens- und Körperschaftssteuer integriert, um so allen Kommunen zu Gute zu kommen. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, begrüßt die Idee. Er fordert im Gespräch mit unserer Zeitung aber mehr. Mehr




ANZEIGE
Beilagen




Anzeige