Sie sind hier: HomeSaarland und WeltThemen des TagesThema des Tages
Saarland

Monika Bachmann
Lebach (dpa/lrs)

Saarländischer Integrationsgipfel beschließt «Lebacher Erklärung»

Auf dem ersten saarländischen Integrationsgipfel haben sich insgesamt 15 Organisationen und Verbände auf gemeinsame Ziele verständigt. Es gehe um eine politische und gesellschaftliche Willkommenskultur, sagte die Integrationsbeauftragte der Landesregierung, Mehr
Saarbrücken (dpa/lrs)

Saarländische Grüne wollen Aufklärung über Grubenflutung

Die saarländischen Grünen verlangen einen sofortigen Stopp der Teilflutung ehemaliger Kohlegruben an der Saar. Fraktionschef Hubert Ulrich forderte am Dienstag in Saarbrücken Klarheit unter anderem darüber, welche Schadstoffe unter Tage lagern. Mehr




Themen des Tages

US-Kongress
Washington (dpa)

Netanjahu warnt im US-Kongress vor Atomeinigung mit Iran

Schon die Ankündigung der Rede war ein Affront gegen Präsident Obama. Doch bei seinem eigentlichen Auftritt im US-Kongress legte Israels Ministerpräsident Netanjahu mit starken Vorwürfen nach: Das Weiße Haus «ebnet den iranischen Weg zur Bombe». Mehr
Dresden (dpa)

Räumung nach Angriff auf Flüchtlingslager in Dresden

Die Stadt Dresden ordnet die Räumung eines Zeltlagers von Flüchtlingen vor der Semperoper an. Rechtsextreme attackieren das Protestcamp. Die Polizei kann Schlimmeres verhindern. Mehr
Moskau (dpa)

Tausende erweisen ermordetem Kremlkritiker Nemzow letzte Ehre

Moskau trauert um den Oppositionellen Boris Nemzow. Tausende Menschen legen am Sarg des erschossenen Putin-Kritikers Blumen nieder. Doch nicht alle Trauergäste dürfen nach Russland einreisen. Mehr











Stars und Unterhaltung

Barbapapa
Paris (dpa)

Erfinder der fröhlichen Barbapapas gestorben

Der Vater der fröhlichen Barbapapas, Talus Taylor, ist tot. Der US-Amerikaner, der vor mehr als 40 Jahren die kultigen Fantasiefiguren erfunden hat, starb im Alter von 82 Jahren in Paris, wie der Schweizer Verlag Orell Füssli am Dienstag mitteilte. Mehr
Berlin (dpa)

Jan Köppen moderiert eigene «Game of Thrones»-Talkshow

Der TV-Moderator Jan Köppen bekommt eine Talkshow, die sich nur um die Kultserie «Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer» («GoT») dreht. Die Sendung im Bezahlsender Sky soll die Ausstrahlung der fünften Staffel flankieren. Mehr
Hannover (dpa)

Amos Oz hat noch Hoffnung auf Ende des Nahostkonflikts

Der israelische Schriftsteller Amos Oz (75) hat die Hoffnung auf ein Ende des Nahostkonflikts nicht aufgegeben. Mehr




Kultur

Deutsches Nationaltheater Weimar
Weimar (dpa)

Vier Millionen Euro fürs Nationaltheater Weimar

Das Deutsche Nationaltheater Weimar bekommt vier Millionen Euro für Sanierungen vom Bund und vom Land. Das Geld werde in der kommenden Spielzeit für Arbeiten am Orchestergraben im großen Haus sowie an der Ausweichspielstätte Redoute benötigt, sagte Generalintendant Hasko Weber am Dienstag in Weimar. Mehr
Mülheim an der Ruhr (dpa)

40. Mülheimer Dramatikerpreis mit «Stücke»-Festival

Sieben Stücke mit überwiegend hochaktuellen Themen wie rechtsextreme Gewalt oder das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer konkurrieren um den 40. Mülheimer Dramatikerpreis. Mehr
Dresden (dpa)

Semperoper mit zehn Premieren - Netrebko als Elsa

Die Semperoper in Dresden hat für die neue Spielzeit zehn Premieren angekündigt. Mit John Harbisons «The Great Gatsby» nach dem gleichnamigen Roman von F. Scott Fitzgerald und Paul Hindemiths «Mathis der Maler» sind Werke dabei, die auf Bühnen noch immer Seltenheitswert besitzen. Mehr







Medien & Werbung

KARLSRUHE (dpa-AFX)

ROUNDUP: BGH wägt Grundsatzentscheidung zum Kabelfernsehen ab

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird im Juni ein Urteil verkünden, das Auswirkungen auf 18 Millionen Kabel-TV-Haushalte haben könnte. Dabei geht es um den Anspruch des größten deutschen Netzbetreibers Kabel Deutschland , für die Verbreitung der Programme von ARD, ZDF und Arte Geld zu verlangen. Die Sender haben diese Zahlungen ab 2013 eingestellt. Mehr
KARLSRUHE (dpa-AFX)

Urteil im Kabel-TV-Streit kommt erst im Juni

Im Rechtsstreit um die Verbreitung öffentlich-rechtlicher Fernsehprogramme im Kabelnetz will der Bundesgerichtshof (BGH) erst im Juni ein Urteil verkünden. In dem Verfahren will Marktführer Kabel Deutschland erreichen, dass die Sender wieder für die Verbreitung ihrer Programme im Netz des Unternehmens zahlen, wie sie es bis Ende 2012 getan haben. Mehr
KARLSRUHE (dpa-AFX)

Kabel Deutschland und ARD-Sender streiten vor dem BGH

Der Bundesgerichtshof (BGH) wird voraussichtlich noch an diesem Dienstag einen Rechtsstreit zwischen dem Netzbetreiber Kabel Deutschland und zwei ARD-Sendern entscheiden. In dem Verfahren will Kabel Deutschland erreichen, dass die Sender wieder für die Verbreitung ihrer Programme im Netz des Unternehmens zahlen. Mehr





Berliner Büro

Berlin

„Auf die Umsetzung kommt es an“

Unser Berliner Korrespondent Werner Kolhoff fragte den Wirtschaftsexperten Matthias Kullas vom Freiburger „Centrum für Europäische Politik“, was von den neune Versprechungen Athens zu halten ist. Mehr




ANZEIGE
Beilagen




Anzeige