Sie sind hier: HomeSaarland und WeltThemen des TagesThema des Tages



Themen des Tages

Moschee
Berlin (dpa)

Mehrheit fürchtet mehr Islam-Einfluss in Deutschland

Viele Bürger fürchten sich nach einer Umfrage vor einem zunehmenden Einfluss des Islams in Deutschland. Drei von fünf Befragten (58 Prozent) stimmten in der Erhebung des INSA-Instituts der Aussage «Ich habe Angst vor dem zunehmenden Einfluss des Islam in Deutschland» zu. Mehr
Berlin (dpa)

Edathy: «Ich führe ein Leben im Ausnahmezustand»

Sebastian Edathy ist tief gestürzt. Und er schlägt um sich. Zehn Monate nach Bekanntwerden der Kinderpornografie-Affäre äußert er sich erstmals vor der Öffentlichkeit zu den Vorwürfen. Mehr
Hamburg (dpa)

Umfrage: Deutsche wollen stressfreieres Jahr 2015

Im neuen Jahr wollen die Menschen in Deutschland nach einer repräsentativen Umfrage vor allem Stress vermeiden und gesünder leben. 60 Prozent der vom Institut Forsa Befragten wollen ihr Leben stressfreier gestalten, wie die DAK-Gesundheit als Auftraggeber der Studie in Hamburg mitteilte. Mehr





Wirtschaft

Saarbrücken/Völklingen

Saarländischer Verkehrsverbund hebt Preise um durchschnittlich 3,2 Prozent an

Die jährliche Preiserhöhung fürs Bus- und Bahnfahren im Saarland fällt zwar so niedrig aus wie noch nie seit Einführung des Verkehrsverbunds. Aber auch noch nie zuvor konnte mit einem deutlich günstigeren Diesel-Preis kalkuliert werden. Mehr







Stars und Unterhaltung

Mariele Millowitsch
Berlin (dpa)

ZDF-Krimi findet Millionenpublikum

Der ZDF-Krimi «Marie Brand und die offene Rechnung» ist am Mittwochabend die stärkste Sendung gewesen. 4,91 Millionen schalteten den Film mit Mariele Millowitsch - eine Wiederholung aus dem Jahr 2013 - ein. Das entspricht einem Marktanteil im Gesamtpublikum von 15,8 Prozent. Mehr
Schwarzach (dpa)

Mehr Besinnung - Anselm Grün zu Stress im Advent

Um der Hektik in der Vorweihnachtszeit entspannt zu begegnen, rät der Benediktinermönch Anselm Grün zu mehr Besinnung auf die eigenen Sehnsüchte. «Es ist wichtig, dass man mit seiner eigenen Sehnsucht wieder in Berührung kommt», sagte der 69-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Mehr
New York (dpa)

Paul McCartneys Musiktalent versagt bei Videospielen

Paul McCartney (72) ist für Videospiele nicht wirklich geeignet. «Ich bin schrecklich darin. Es ist verdammt schwierig», sagte der Musiker am Mittwochabend. Mehr




Kultur

Pur
Karlsruhe (dpa)

Pur planen neues Album und Tournee

Mit Plänen für ein neues Album und eine Neun-Städte-Tournee geht die Pop-Gruppe Pur ins neue Jahr. Mehr
Gera (dpa)

Neue Gruft für wertvolle Reußen-Sarkophage

Die wertvollen Geraer Sarkophage des Fürstenhauses Reuß sollen an historischer Stelle eine dauerhafte Ruhestätte finden. Geplant ist, im Zentrum Geras eine neue Gruft zu errichten - dort wo die Gebeine der einstigen adligen Herrscher schon bis 1922 ihre letzte Ruhe gefunden hatten. Mehr
Dessau-Roßlau (dpa)

Johannes Weigand wird Theaterintendant in Dessau

Der ehemalige Wuppertaler Opernintendant Johannes Weigand (48) wird neuer Leiter des Anhaltischen Theaters Dessau. Der Stadtrat von Dessau-Roßlau bestellte ihn am Mittwochabend einstimmig, wie ein Stadtsprecher mitteilte. Mehr







Medien & Werbung

MOSKAU (dpa-AFX)

UKRAINE/ROUNDUP/Putin: Russische Kämpfer in der Ostukraine sind keine Söldner

Kremlchef Wladimir Putin hat für russische Kämpfer an der Seite der Separatisten in der Ostukraine Verständnis geäußert. "Alle Menschen, die dem Ruf des Herzens folgen oder freiwillig an irgendeinem Kampf teilnehmen - einschließlich in der Ukraine Mehr
MOSKAU (dpa-AFX)

UKRAINE/Putin: Russische Kämpfer in der Ostukraine folgen Ruf des Herzens

Kremlchef Wladimir Putin hat für russische Soldaten an der Seite der Separatisten in der Ostukraine Verständnis geäußert. "Alle Menschen, die dem Ruf des Herzens folgen oder freiwillig an irgendeinem Kampf teilnehmen - einschließlich in der Ukraine Mehr
MOSKAU (dpa-AFX)

Kremlchef Putin bereitet Russen auf längere Krise vor

Kremlchef Wladimir Putin hat die Russen auf eine längere Dauer der gegenwärtigen Krise vorbereitet. Die Wirtschaftsprobleme Russlands könnten bis zu zwei Jahre andauern, sagte Putin am Donnerstag vor Journalisten in Moskau. Der Rubel könne bei einem fallenden Ölpreis weiter an Wert verlieren. Mehr





Berliner Büro

Berlin

"Die SPD-Spitze ist gefragt"

Vor der heutigen Vernehmung des unter Kinderpornoverdacht stehenden Ex-SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy betont die Obfrau der Grünen im Untersuchungsausschuss, Irene Mihalic, dass auch die komplette SPD-Spitze vernommen werden muss. Zugleich plädiert sie im Gespräch mit unserer Zeitung für eine direkte Konfrontation Edathys mit Michael Hartmann, dem früheren innenpolitischen Sprecher der SPD. Edathy behauptet, Hartmann habe ihn vor Ermittlungen gewarnt. Mehr
Saarbrücken

Gysi rechnet fest mit Ramelows Wahl – Solidarisierungseffekt durch Thüringer CDU

Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, rechnet schon im ersten Anlauf mit der Wahl von Bodo Ramelow zum ersten Ministerpräsidenten der Linken in Thüringen. Mehr




ANZEIGE
Beilagen




Anzeige