Mit Verkaufspsychologie zum Erfolg
12. Dezember 2014, 13:07 Uhr
Wenn ein Ladengeschäft wirtschaftlich erfolgreich sein soll muss es sich gegen eine beachtliche Konkurrenz durchsetzen. Um nicht vom Markt gedrängt zu werden ist es wichtig den Konsumenten durch einen professionell konzipierten Verkaufsbereich anzusprechen. Dabei spielt die Verkaufspsychologie eine entscheidende Rolle.
Wohlfühlatmosphäre sorgt für Konsum

Das Kaufverhalten der Konsumenten hat in den letzten Jahren einen deutlichen Wandel vollzogen. Heute erwartet der Kunde einen perfekt in Szene gesetzten Verkaufsraum in dem er sich beim Shoppen wohlfühlen kann. Daher sollte bei einer Ladenneugestaltung oder bei einem Umbau eines Geschäftes das Augenmerk vor allem auf eine optimale Präsentation der Geschäftsräume gelegt werden. Ein perfekt gestaltetet Verkaufsraum schafft eine Wohlfühlatmosphäre in der gerne konsumiert wird. 

Farben und Aromen

Bei der Gestaltung Ihres Geschäftsraumes müssen einige grundlegende Dinge beachtet werden. So ist aus farbpsychologischer Sicht bekannt, dass durch bestimmte farbliche Akzente beim Kunden Empfindungen geweckt werden, die dessen spontane Kaufbereitschaft wesentlich beeinflussen. Ähnlich verhält es sich beim Einsatz bestimmter, auf das Produkt bezogene, Aromen. So entfacht der Duft von frischgemahlenen Kaffeebohnen unweigerlich das Verlangen jetzt eine Tasse Kaffee zu trinken oder zumindest ein Päckchen für Zuhause mitzunehmen. Für fast jede Abteilung steht ein bestimmter und bereits erprobter Geruch zur Verfügung. 

Licht und Musik

Ebenso wichtig ist die Beleuchtung. Fast alle Menschen reagieren auf bestimmte Beleuchtungselemente emotional. Durch gut platzierte Speziallampen wird das Wohlbefinden gesteigert. Empfindet der Gast das Licht als angenehm, bleibt dieser erfahrungsgemäß länger im Geschäft. Durch den längeren Aufenthalt wird dann in der Regel auch mehr eingekauft. Durch das Spielen von dezenter Hintergrundmusik kann der Wohlfühleffekt noch verstärkt werden. Dabei sollte allerdings auf die Lautstärke und die Art der Musik geachtet werden. Eventuell empfiehlt sich das Abspielen von zielgruppenorientierter musikalischer Untermalung. 

Struktureller Aufbau

Auch die innenarchitektonische Struktur hat entscheidenden Einfluss auf das Kaufverhalten der Kunden. So haben verkaufspsychologische Untersuchungen ergeben, dass bei einer gegen den Uhrzeigersinn verlaufenden Hauptrichtung der Verkaufsgänge eine Steigerung der Spontankäufe zu verzeichnen ist. Laut Statistik sind die meisten Menschen rechtsorientiert. Werden diese nun veranlasst entgegen ihrer Gewohnheit in Linksrichtung zu laufen stört das die Routine erheblich und der Einkauf dauert länger. 

Fazit:

Wer ein Ladenlokal einrichten will oder ein Geschäft modernisieren möchte sollte unbedingt einen Ladenbauer beauftragen. Schließlich handelt es sich um eine Investition für mehrere Jahre, die zudem für den Erfolg maßgeblich ist. Daher ist es ratsam die Hilfe eines Profis in Anspruch zu nehmen. Im Internet bieten einige Ladenbauer wie Schemberg ihre Dienste an.


Teilen und diskutieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER





Anzeige



Anzeige
Neu für Vereine:
SaarZeitung

Termin melden

Text schicken


ANZEIGE
Beilagen






Anzeige